Souveränität für alle Völker

Souveränität – der Schild gegen die US-Landes-„Elite“

„Frage-Antwort“ vom 04.05.2020

Moderator: Guten Tag, sehr geehrte Zuschauer, Zuhörer und Gäste im Studio. Heute ist der 04. Mai 2020.

«Valeriy Viktorovich, betrachtet man wie der Globale Prädiktor einzelne Staaten und Völker kontrolliert, kommt man zur Schlussfolgerung, dass alle Staaten der Welt nur dann eine Chance auf die Erlangung ihrer Souveränität bekommen, wenn der Globale Prädiktor durch den Fachkräftemangel in eigenen Reihen seine Kompetenzen verliert: es gibt nicht so viele qualifizierte Kräfte, wie Kissinger, was dem Verlust der Steuerungsfähigkeit gleicht. Gibt es Ihrerseits Empfehlungen, wie alle Völker der Welt ihre Souveränität erlangen könnten?» 

Valeriy Pyakin: Wenn einer die Kontrolle über die Steuerung verliert – bedeutet es nicht, dass jemand anderer automatisch die Steuerung übernimmt. Absolut. In der gesamten Geschichte der Seefahrt gab es genug Beispiele, in denen die meuternde Besatzung eines Segelschiffs, nachdem der Kapitän und die Offiziere über Bord geworfen wurden,  feststellte: wir wissen zwar, wie man das Schiff steuert, aber wissen nicht – wo die Reise hingeht, wann und welche Segel gehisst werden sollen. In diesem Fall ging das Schiff mit der Besatzung unter.

Mit dem Globalen Prädiktor verhält es sich ähnlich. Der Globale Prädiktor, der über Jahrtausende die Staaten und Völker steuert, strebte danach, dass die Staaten und Völker, welche unter seiner Kontrolle standen, über keine Kompetenzen verfügten, die die Steuerung eines Nationalstaates oder einer überstaatlichen Union außerhalb seines  Einflussbereichs möglich machten. Es gibt nur einen Staat, der über dieses Kompetenzniveau der globalen Politik und der konzeptuellen Macht verfügt – das ist Russland. Aber auf der Staatsebene verfügt Russland nicht über die vollständige Souveränität, auf der Staatsebene wird Russland in vielen Bereichen von außen gesteuert, die Wirtschaft Russlands ist vorwiegend von der Außensteuerung abhängig.

Stellen wir uns jetzt folgende Situation vor: wer übernimmt automatisch die Steuerung, wenn der Globaler Prädiktor die Kontrolle über die Welt verliert? Das einzige Subjekt, das über eine reale Macht verfügt, ist die amerikanische Landes-”Elite” – deren Steuerungssystem ist dementsprechend aufgebaut. Aber die amerikanische Landes-”Elite” versteht nichts von der globalen Politik und demzufolge droht der Zivilisation auf unserem Planeten das Ende. Deswegen ist es notwendig, dass die Staaten und Völker wieder eine gewisse Souveränität in ihrer staatlichen und in der überstaatlichen Steuerungsfähigkeit erlangen. Der Sinn des Manövers mit dem Coronavirus (COVID-19) seitens der Globalisten besteht darin, die Ressourcenstabilität der nationalen Staaten so zu stärken, dass die überstaatliche Steuerung der amerikanischen Landes-”Elite” für sie nicht alternativlos vernichtend sein wird. Das heißt, Länder und Völker, die historisch entstandene Staaten, sollen gewissermaßen ihre Kompetenzen wiederherstellen, damit sie bestehen können. So das gleichzeitig die Länder und Völker, zum Beispiel Europa, die für die Errichtung des Europäischen Islamischen Kalifats vorbereitet sind, weiterhin auf diesem Kurs gehalten werden, bis die Voraussetzungen für die Errichtung dieses Kalifats erreicht sind. Der Sinn der Coronavirus-Pandemie besteht darin – die Länder für dieses Manöver vorzubereiten.

Der Globale Prädiktor will auf keinen Fall die Steuerung der Welt an die russische konzeptuelle Macht abtreten. Auf keinen Fall. Es sind zwei unterschiedliche Weltanschauungen: der Globale Prädiktor, ist ein «Schmelztiegel», in dem es weder Nationalitäten, noch Volkskulturen geben wird; die Russische Welt sieht vor, die Existenz aller Völker, samt ihrer Kultur zu erhalten und eine Entwicklung der nationalen Kulturen zu fördern. Es sind zwei verschiedene Weltanschauungen, zwei konzeptuell unterschiedliche Herangehensweisen.

Globaler Prädiktor, Coronavirus, Pandemie, Trump, Eliten, Souveränität, Völker, Russland, KGS, Konzeption Gesellschaftlicher Sicherheit, HATS, Hinreichend Allgemeine Theorie der Steuerung, FKT, Fonds Konzeptueller Technologien, Pyakin, Pjakin

Und damit die Steuerung der Prozesse in der Welt nicht verloren geht, damit Russland die Aufgaben des Globalen Prädiktors teilweise erledigen kann und die Welt nicht im Chaos versinkt, ist der Globale Prädiktor jetzt gezwungen, sich auf die eine oder andere Weise an Russland zu wenden und dabei die Wiederherstellung der Souveränität Russlands zuzulassen. Entspricht es den Interessen Russlands? Ja, absolut. Wir brauchen kein Chaos, in dem die ganze Zivilisation auf dem Planeten untergeht und wir benötigen die Wiederherstellung der Souveränität. Wird es in Abstimmung mit dem Globalen Prädiktor umgesetzt? Bitte. Wir eignen uns immer mehr Souveränität an und werden immer mehr zu einem alternativen Konzentrationszentrum der Steuerung, der konzeptuellen Macht. Wir sind das konzeptuelle Zentrum und präsentieren der Welt erneut unsere Konzeption. Der Globale Prädiktor hat gerade keine Wahl – sie können nicht zu einem anderen Planeten fliegen. Und wir vollziehen die Wiederherstellung unserer Souveränität auf Grundlage der eigenen – russischen – Konzeption, auf Grundlage der Russischen Welt, wir haben es nicht vor, eine Ressourcenquelle für den Globalen Prädiktor zu sein. Russland ist konzeptuell mächtig!

Folgende Frage wäre daher erlaubt: entspricht die Rückgabe der Teile von Produktionskompetenzen an die Nationalstaaten unseren Interessen? Natürlich, tut es das. Das löst ein Teil der ökologischen Probleme, Probleme der Bevölkerungsbeschäftigung, das löst die Aufgaben im Bezug auf die Bewahrung der eigenen nationalen Kulturen, der eigenen Sprache, des eigenen nationalen Staates. Das unterstützen wir. Das entspricht voll und ganz den Interessen Russlands. Für die Globalisten ist es aber ein Zugeständnis. Sie haben keine andere Wahl, sonst werden sie alles verlieren und es kommt zu einer totalen Katastrophe. Und auf dieser Grundlage müssen wir unsere Russische Welt aufbauen, wir müssen zu einem Konzentrationszentrum der Steuerung für all die Staaten und Völker werden, die ihre nationalen Staaten und nationalen Kulturen bewahren wollen. Es gibt nur eine Lösung – den Aufbau der Russischen Welt.

Jedes mal betrachten wir verschiedene, scheinbar komplizierte Fragen, aber diese Fragen sind nur deswegen kompliziert, weil der Mensch nicht über das notwendige Wissen über die Steuerung der komplexen sozialen Supersysteme verfügt. Das Wissen über die Steuerung der komplexen sozialen Supersysteme ist in der Konzeption Gesellschaftlicher Sicherheit (KGS) enthalten. Lesen Sie die Bücher des Internen Prädiktors UdSSR, werden Sie konzeptuell Mächtig, beschützen Sie Ihre eigenen Interessen und die Ihrer Familie.

Ich wünsche Ihnen Glück und einen friedlichen Himmel über dem Kopf! Auf Wiedersehen!

Fonds Konzeptueller Technologien

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s