Lektion zur KGS 3

Einführungslektion – Teil 3

Wegen der möglichen Sperrung auf YouTube sind wir gezwungen auf alternativen auszuweichen. Daher bieten wir die Lektion hier zusätzlich aber vorerst nur im Videoformat an.

Fonds Konzeptueller Technologien

13 Gedanken zu “Lektion zur KGS 3

  1. Sehr geehrtes FKT-Team, ich interessiere mich sehr für die Entwicklungen in Russland überhaupt und besonders seit Gorbatschow. War Gorbatschow bewusst ein Verräter? Er lebt doch unbehelligt in Russland.
    Seit Anfang 2020 bewegt die Menschen weltweit und mich persönlich die Geschichte weniger, dafür täglich wachsend der immer mehr gesteigerte Corona-Wahnsinn. Viele Menschen sind psychisch am Ende. Es handelt sich eindeutig um psycho-mentale Folter, die nach der Genfer Konvention über das Verbot von Folter an Kriegsgefangenen als eine solche erkannt werden muss (Video auf YouTube von Amazing Polly). Das soll offensichtlich noch Jahre so weiter gehen, bis die Neue Normalität und die Neue Weltordnung endgültig zementiert sind. Ein einzelner Mensch soll in die Steuerung eingreifen können? Ja, wenn er große Macht hat, aber jetzt auch nicht mehr, es ist zu spät, wir sind in der Endphase. Jetzt beginnen die Menschen „auf dem Maidan zu hüpfen“, was nach V. Pjakin, ( den ich sehr schätze), gar nichts bringt.

    Ich denke, viele Menschen wären Ihnen dankbar, wenn Sie sich dazu äußerten.
    Ich danke meinerseits.

    Gefällt mir

  2. Ursel

    Vielen Dank für Eure Arbeit! So schade, daß ich nicht russisch verstehe und die grundlegenden Bücher nicht auf deutsch übersetzt sind!

    Neudings kann man die Videos und die Audiospur auf den Invidious- (alternative Youtube-) Instanzen übrigens nicht mehr herunterladen. Keine Ahnung warum…

    Gefällt 1 Person

  3. Historiker

    Danke.Auch ich habe russische Verwandtschaft.Angeheiratet.Von denen versteht keiner warum ich Putin in Schutz nehme.Sie denken Putin gehört zu den Oligarchen ,welche die Russen ausbeuten.
    Ich habe ihnen erklärt das Putin lediglich den Verrat von Gorbatschow zurück drängt.Habe ihnen erklärt das Gorbatschow den Rubel von der FED abhängig gemacht hat.Die russische Zentralbank nicht einfach Rubel drucken darf,wie die EZB oder FED unbegrenzt Geld in Umlauf bringen kann.

    Gefällt 2 Personen

      1. Tanja Rupp

        Danke, Du wirst lachen, aber mir ging es nach der Wende im Westen arbeitend genauso.Die waren gut auf einem speziellen Gebiet, und Geld war das Wichtigste, ansonsten waren sie irgendwie degeneriert. Ich hab mir von den Wessis nichts gefallen lassen
        Leider kann ich nur Schulrussisch und das ist halt zu wenig auf diesem politisch-Gesellschaftlichen Genbiet.

        Gefällt mir

      2. Tanja Rupp

        Ich weiß, es geht um uns slawisch-arische Menschen, ich habe Deutschland aufgegeben, obwohl hier langsam einiges in Bewegung kommt.
        Für mich ist wichtig, daß Rußland überlebt.Aber ich weiß, daß es dort auch schwer ist. Ich vertraue ANASTASIA, Sie wird es mit euch zusammen richten

        Gefällt mir

    1. Historiker

      Hallo Tanja.Es geht nicht nur um Russland.Die Informationen vom Fkt sind auch für mich als ehemaliger DDR- Bürger wichtig.
      Ich bin mit den Eltern damals 1990 in den Westen gegangen.Ich habe mich schon als Teenager gefragt ,woher der Lebensstandard im Westen kommt,obwohl ich den Eindruck hatte und auch heute noch habe ,das die Menschen in Westdeutschland extrem oberflächlich und Obrigkeitshörig sind. Weder von Politik noch von deutscher Kultur irgendwie einen blassen Schimmer haben.Durch Zufall bin ich zum Fkt gestoßen.Jetzt wird mir einiges klarer.

      Gefällt 1 Person

      1. Lieber Historiker, auch ich habe in der DDR gelebt. Nach 1990 bin ich genau wie jeder andere dem Geld nachgereist, habe meiner Thüringer Heimat nicht den Rücken gekehrt. Nach einem längeren Erkenntnisprozess habe ich festgestellt, daß die damalige BRD ein reiner „Schaufensterkapitalismus“ war. Viele Menschen dort haben das bis heute nicht verstanden und suchen die Schuldigen in den Regierungen. Welch ein Fehler der ein Weiterforschen nach Hintergründen und Ursachen verhindert. Die Aufklärung von General Konstantin Petrov ist einem General würdig. Große Klasse und stehender Applaus!

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s