Lektion zur KGS 4

Einführungslektion – Teil 4

Wegen der möglichen Sperrung auf YouTube sind wir gezwungen auf Alternativen auszuweichen. Daher bieten wir die Lektion zusätzlich hier, allerdings zunächst nur im Videoformat an.

Fonds Konzeptueller Technologien

Werbung

16 Gedanken zu “Lektion zur KGS 4

  1. Hans Mustermann

    Warum die Welt so ist? Da gibt es eine kleine Schrift, die sofort nach dem Erscheinen als Fälschung bezeichnet wurde. Nach dem ich diese gelesen hatte, fiel es mir wie Schuppen von den Augen!

    Gefällt mir

    1. FKT Team

      Nicht ganz „soffort nach ihrem Erscheinen“. Erst wurde sie 1905 dem russischen Zaren präsentiert, dann „verbreitete“ es sich im Westen und wurde als Buch in den 20er Jahren auch gedruckt. Dann half die Schrift die Stimmung in die „richtige“ Richtung in gewissen Staaten zu lenken…

      Gefällt mir

  2. Drusius

    Die Begrenztheit der Ressourcen ist auch eine These, wie die Überbevölkerung. Wenn man die technologische Entwicklung von Planeten betrachtet, findet man, daß ab etwa 7 Mrd. Menschen die Stufe „Nutzung der Energie der Erde“ erreicht werden kann. Die nächsten Stufen sollen sein, die Nutzung der Energie des Sonnensystems und danach die Nutzung der Energie des Universums. Wenn die Umwandlung von Energie in einen beliebigen Stoff möglich ist, dann sind die Grenzen nur zeitlich relevant und von der technologischen Entwicklung. Wenn man von der okkulten Beschreibung der Materie ausgeht, dann gibt es 3x3x3x3=81 stabile materielle Elemente (wirklich stabile Elemente, also Schwingungsberge). Es folgt die Gruppe der radioaktiven Elemente, die man mit 81 x 3 (243) postulieren könnte. Und die von uns nicht wahrnehmbaren Elemente ergeben 243 x 3 = 729 und es dürfte noch weitere Ebenen geben.

    Natürlich sind weniger Menschen leichter zu beherrschen als viele und man kann die „Begrenztheit der Ressourcen“ für eine Argumentation benutzen. Das ist eine legitime Interpretationsmöglichkeit.

    Gefällt mir

  3. Axel Kresin

    Es ist wie bei den Ratten die man einsperrt auf einen begrenzten Raum wenn die Population zu groß wird fressen sie sich gegenseitig auf. Also sind wir nicht weit entfernt von den 🐀 in unserer Struktur

    Gefällt mir

  4. beateart

    Es muss doch damals bei diesen Hohepriestern etwas Besonderes vorgefallen sein, dass diese so
    extrem in die Unmenschlichkeit abgedriftet sind, oder?

    Kann es mit einer solchen mafiösen Gesinnung überhaupt zu einem Weltfrieden kommen, wenn doch der Terror = Krieg so diffizil impliziert ist in denen ihrer Philosophie (Ideologie) von Macht und bis jetzt anscheinend die beste genutzte Strategie war, neben der Psychologischen Kriegsführung und die der Rivalität in mehreren Ebenen der Steuerung, frage ich mich! Wie ein globales Netzwerk und die „Schwarze Witwe“ … 1, 2, 3, …

    Letztendlich müsste doch der
    „Great Reset“ zuerst von Innen heraus im eigenen Denken stattfinden, jedoch scheint mir deren Herz so eiskalt und berechnend zu sein, dass Hopfen und Malz verloren scheinen. Harmonie?
    Zwischen der „Destruktiven Kreativität“,
    Aufbau und Zerstörung und das in regelmäßigen Turnus – da geht’s eher um die Verwaltung bzw. das Management der Erde. Und die Spiritualität blieb auf der Strecke oder verflüchtete sich langsam.Wäre es nicht an der Zeit für ein Spezial-Clearing, aber darauf lassen die sich auch bestimmt nicht ein, denn dann wären Sie ja auch nur Bio-Roboter!

    Ehrlichkeit
    ist heilsame Kommunikation.
    Heilung … grosses Thema.
    Das Symbiotische Traumata ist durchaus gleich einem unsichtbarem Inneren Gefängnis und daraus zu entkommen, nicht einfach, weil der Hirnstamm im Zeitkontinium, die regiden und damit „unflexiblen Verhaltensmuster“ gegen die Abwehrkräfte ausspielt, und das autonom und zugleich unbewusst und/oder unbewusst halb-bewusst.
    Die Lösungskompetenz ist ein Problem? Das ist eine vertrackte Situation, eine Falle des ur-alten Reptilien-Gehirns,
    aber Hey – Nichts ist unmöglich …

    Vielleicht machen wir einmal ein Hawaii-janisches Vergebungsritual … 😉 Kollektive, Ho …

    „Demut kommt vor der Erleuchtung.“
    bf.Respe©t 2020

    Man muss doch seine Chance nutzen!
    Glaube versetzt bekanntlich Berge
    oder sogar Pyramiden-Spitzen*Lach
    Oder holt den Himmel und das Paradies zurück auf die Erde, falls es so jemals war. Vielleicht sind das auch höhere Kosmologische Gesetze und Prinzipien, die das Regeln, was wir Menschen nie verstehen Können, die Intelligenz der Schöpfung, aller-höchsten rein intuitiv.
    Jedoch, wenn das Licht für die Eins über Allem stehen würde bzw. vergleichbar mit der mathematische Ästhetik steht, und Phi ein Gleichnis dafür wäre, hätte die Dunkle Seite als spaltendes Element niemals eine Chance, bis in alle Ewigkeit nicht. Eins ist das Licht, die Liebe und die Einheit und dann besteht Hoffnung, dass uns auch eines Tages ein Licht aufgehen könnte … Gemeinsam.

    Herzliche Grüße aus Deutschland
    und Dankeschön, ich bleib dran …
    Beate

    PS. Die Skulptur mit der Pyramide und die Frau, symbolisiert Sie die Rückkehr der Weiblichkeit (Liebe inklusive Fürsorge
    oder steht diese Dame für die Venus und damit für Luzifer und die Schein-Erleuchtung?

    Freue mich auf ein Feedback.

    Kreativität ist der Weg des Friedens. ❤
    KUNST IST ZUKUNFT.

    Gefällt mir

    1. Eine Antwort

      „Es muss doch damals bei diesen Hohepriestern etwas Besonderes vorgefallen sein, dass diese so extrem in die Unmenschlichkeit abgedriftet sind, oder?“

      Die ägyptischen Mysterien sind unter den Einfluss schwarzer Magie geraten und haben zu einem jahrtausendelangen kulturellen Stillstand geführt. Die korrupte Priesterschaft war so mächtig, daß sie selbst Pharaonen, die ihnen im Weg standen, beseitigt haben.

      Gefällt mir

  5. beateart

    Es muss doch damals bei diesen Hohepriestern etwas Besonderes vorgefallen sein, dass diese so
    extrem in die Unmenschlichkeit abgedriftet sind, oder?

    Kann es mit einer solchen mafiösen Gesinnung überhaupt zu einem Weltfrieden kommen, wenn doch der Terror = Krieg so diffizil impliziert ist in denen ihrer Philosophie (Ideologie) von Macht und bis jetzt anscheinend die beste genutzte Strategie war, neben der Psychologischen Kriegsführung und die der Rivalität in mehreren Ebenen der Steuerung, frage ich mich! Wie ein globales Netzwerk und die „Schwarze Witwe“ … 1, 2, 3, …

    Letztendlich müsste doch der
    „Great Reset“ zuerst von Ihnen heraus im eigenen Denken stattfinden, jedoch scheint mir deren Herz so eiskalt und berechnend zu sein, dass Hopfen und Malz verloren scheinen. Harmonie?
    Zwischen der „Destruktiven Kreativität“,
    Aufbau und Zerstörung und das in regelmäßigen Turnus – da geht’s eher um die Verwaltung bzw. das Management der Erde. Und die Spiritualität blieb auf der Strecke oder verflüchtete sich langsam.Wäre es nicht an der Zeit für ein Spezial-Clearing, aber darauf lassen die sich auch bestimmt nicht ein, denn dann wären Sie ja auch nur Bio-Roboter!

    Ehrlichkeit
    ist heilsame Kommunikation.
    Heilung … grosses Thema.
    Das Symbiotische Traumata ist durchaus gleich einem unsichtbarem Inneren Gefängnis und daraus zu entkommen, nicht einfach, weil der Hirnstamm im Zeitkontinium, die regiden und damit „unflexiblen Verhaltensmuster“ gegen die Abwehrkräfte ausspielt, und das autonom und zugleich unbewusst und/oder unbewusst halb-bewusst.
    Die Lösungskompetenz ist ein Problem? Das ist eine vertrackte Situation, eine Falle des ur-alten Reptilien-Gehirns,
    aber Hey – Nichts ist unmöglich …

    Vielleicht machen wir einmal ein Hawaii-janisches Vergebungsritual … 😉 Kollektive, Ho …

    „Demut kommt vor der Erleuchtung.“
    bf.Respe©t 2020

    Man muss doch seine Chance nutzen!
    Glaube versetzt bekanntlich Berge
    oder sogar Pyramiden-Spitzen*Lach
    Oder holt den Himmel und das Paradies zurück auf die Erde, falls es so jemals war. Vielleicht sind das auch höhere Kosmologische Gesetze und Prinzipien, die das Regeln, was wir Menschen nie verstehen Können, die Intelligenz der Schöpfung, aller-höchsten rein intuitiv.
    Jedoch, wenn das Licht für die Eins über Allem stehen würde bzw. vergleichbar mit der mathematische Ästhetik steht, und Phi ein Gleichnis dafür wäre, hätte die Dunkle Seite als spaltendes Element niemals eine Chance, bis in alle Ewigkeit nicht. Eins ist das Licht, die Liebe und die Einheit und dann besteht Hoffnung, dass uns auch eines Tages ein Licht aufgehen könnte … Gemeinsam.

    Herzliche Grüße aus Deutschland
    und Dankeschön, ich bleib dran …
    Beate

    Kreativität ist der Weg des Friedens. ❤
    KUNST IST ZUKUNFT.

    Gefällt mir

    1. Historiker

      Hallo Beate ,da ist was vorgefallen.Das war unter anderem der Zuwachs an Menschen in Ägypten.Viele Menschen auf relativ wenig Boden.Rundherum nur Wüste.Immer mehr Menschen mussten sich relativ wenig Ressourcen teilen.
      Die Hohepriester dachten sich ,was wäre wenn wir auf globaler Ebene diese Probleme hätten.Daher auch der Gedanke von der Reduzierung der Menschheit .Um leichter an die Ressourcen heranzukommen.

      Gefällt mir

    2. Drusius

      Doris Wolf hat sich mit der Frage „Der Kampf gegen Weisheit und Macht der matriachalen Urkultur Ägyptens“ beschäftigt. Das Buch ist anregend und zeigt eine Invasion in Ägypten in alten Zeiten auf.

      Gefällt mir

  6. Historiker

    Petrov hat zu Kyoto Stellung bezogen.Der deutsche Fussball-Weltmeister Thomas Berthold auch.Ein sehr gutes Gespräch führte er mit Oliver Janich. Das sollte man sich auf Youtube anschauen.Es tut sich was .Wir Deutschen müssen nur aufpassen das die Revolution nicht wie 89 wird.1989 war Materie.Jetzt geht es um ein Zwischending .Ein halb und halb zwischen Geist und Materie.Donald Trump ist die Materie.Das ist gut! Putin ist der Geist.Sehr gut! Jetzt liegt es an uns Deutschen beides zu verinnerlichen .Und das Beste daraus zu machen!

    Gefällt 1 Person

  7. Georg

    Sehr schön! Man kann jetzt vieles von dem besser verstehen, was Pyakin bei seinen Analysen über aktuelle Ereignisse sagt. Mit einem Wissen grundlegender Zusammenhänge kann man die Dinge eben beser verstehen. Es verhält sich wie in der Physik oder Wissenschaft mit den Einzelfällen und den Gesetzen.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s