Sechs Prioritäten der Steuerung

Wie soziale Supersysteme gelenkt werden.

Konzeption Gesellschaftlicher Sicherheit

Was ist Globalisierung?

Im XX Jahrhundert erlebte die Menschheit solch eine objektive Erscheinung, wie die Globalisierung.

Was ist das? Globalisierung ist ein Prozess der Konzentration der Steuerung der gesamten Menschheit in einer Hand. Dieser Prozess begleitet den gesamten Lauf der menschlichen Geschichte und nun wird er vollendet.

Versuchen wir nachzuvollziehen, mit welchen Mitteln derzeit der Prozess der Globalisierung umgesetzt wird.

6. Priorität – Vernichtungswaffen

Der Krieg ist eine bloße Fortsetzung der Politik mit anderen Mitteln.

– Carl von Clausewitz

Das älteste und schnellste Mittel, Menschen zu steuern, sind Kriege. Das Ziel eines jeden Krieges ist: Die Eroberung von Territorien, Reichtümern, menschlicher Ressourcen oder auch die totale Vernichtung des Feindes. Die Geschichte der Menschheit verzeichnete eine Unmenge solcher blutigen Kriege. Im Laufe des globalen historischen Prozesses entstanden immer raffiniertere, vollkommenere technische Mittel zur Vernichtung und Versklavung. Und nun befindet sich die Menschheit in der Falle, weil sie immer mehr Mittel für das endlose Wettrüsten aufwenden muss. Am Ende haben wir solch eine Waffe geschaffen, die neben dem Gegner auch die gesamte Zivilisation vernichten kann.

5. Priorität – Massenvernichtungswaffen

Wir müssen die Slawen soweit bringen, dass sie sich nur durch die Gestensprache verständigen können. Es soll keine Hygiene und keine Impfungen geben. 

Nur Tabak und Alkohol!

 – Adolf Hitler

Der nächste Schritt der Entwicklung war der Übergang vom heißen Krieg, welcher mit regulärer Bewaffnung geführt wurde, hin zum Kalten Krieg, der durch die Pflege des „kulturellen Austausches“ geführt wird. Die Vernichtung oder Unterwerfung eines ganzen Volkes für die eigenen Ziele wird mit Hilfe der so genannten „Waffen des Genozids“ durchgeführt, zu denen Drogen, Alkohol, Tabak, einige Impfungen und . . .

Fonds Konzeptueller Technologien