Putins Antwort an Biden

Was sagte Biden wirklich?

„Frage-Antwort“ vom 22.03.2021

Moderator: Guten Tag, sehr geehrte Zuschauer, Zuhörer und Gäste im Studio! Heute ist der 22. März 2021

Sie werden gebeten, Bidens Aussage zu kommentieren: «Was ist das, Valeriy Viktorovich? Ist er verrückt geworden oder sind die Landes-”Eliten” zum Angriff übergegangen?» Ebenso, werden sie gebeten, wie es hier heißt, «einen Ausdruck höchster diplomatischer Kunst – Putins elegante Antwort an Biden, die sogar Erdogan würdigte», zu kommentieren.

Ist Biden verrückt geworden oder sind die Landes-”Eliten” zum Angriff übergegangen?

Valeriy Pyakin: Eine ziemlich verschachtelte Frage, obwohl sie sehr einfach zu sein scheint. Was soll ihn getrieben haben? Schauen Sie, das Interview wurde vorher aufgezeichnet, es wurde bearbeitet, und wenn er tatsächlich einen Anfall bekommen hätte, wäre es gelöscht worden. Erinnern wir uns, wie der Wahlkampf verlief. Der Präsidentschaftskandidat Biden las die ganze Zeit vom Teleprompter ab – ob bei Kundgebungen oder Pressekonferenzen, er las immer vom Teleprompter ab. Ihm wurden die Fragen und die Antworten im Voraus vorbereitet. Und als der Teleprompter verrutschte, sagte er: «Nun, schieben  Sie es höher, ich kann es nicht lesen». Es war ihm nicht einmal peinlich. Warum? Er dachte, es sei eine technische Angelegenheit, es würde rausgeschnitten werden. Aber es erschien in der Sendung.

Das heißt, es kann hier überhaupt keine Rede von irgendeinem persönlichen Ausfall, Schizophrenie, oder sonstigem sein. Mit anderen Worten, eine vollständige, endgültige und unwiderrufliche Beleidigung des russischen Präsidenten war im Voraus geplant worden. Warum und wieso?

Ich habe schon früher gesagt, dass sich die Vereinigten Staaten in einer katastrophalen Situation befinden. Als die amerikanischen Landes-”Eliten” gegen die Globalisten kämpften, dachten sie, dass das einzige Problem, das sie hatten, Trump war: «Jetzt werden wir Trump entfernen und schon können wir auf die alte Weise leben, wie unter der Oma (ich meine “die Clinton”, denn es war nicht der Saxophonist, der steuerte, es war Hillary Clinton. – Anmerkung), und es wird einen Haushaltsüberschuss und alles andere geben». Übrigens: Als es einen Haushaltsüberschuss gab, warum haben sie nicht in die Infrastruktur investiert? Sie ist in den Vereinigten Staaten im Moment katastrophal, einfach katastrophal. Sie sind Trump losgeworden. Und es stellt sich heraus, dass es doch nicht funktioniert – die Welt ist nun eine andere. Sie hat sich nicht nur irgendwo außerhalb der Vereinigten Staaten verändert, sondern auch in den Vereinigten Staaten selbst. Der Krieg gegen Trump geht weiter, die Vereinigten Staaten fangen an, auseinanderzufallen und die einzige Möglichkeit eine Versöhnung innerhalb der Vereinigten Staaten zu arrangieren, besteht darin, Stabilität durch äußere Ressourcen zu erlangen, das heißt, alle satt zu bekommen und so den internen Streit – den Kampf um Ressourcen – wenn sie sich gegenseitig an die Kehle gehen, zu beseitigen. Denn auch die Sieger kämpfen schon, sie haben schon begonnen, sich gegenseitig zu zerfleischen.

Weiter geht es in der PDF…

Fonds Konzeptueller Technologien

2 Gedanken zu “Putins Antwort an Biden

  1. Drusius

    Übrigens, überall wo die Fascie zu sehen ist, z.B. vor dem Capitol zeigen sie Sitzungen an, bedeuten die „unser Legat hat die Macht“. Es ist auch das Zeichen das dem Faschismus den Namen gab. (Wiki: „Die Fasces (lateinisch fascis, is m.: Bündel, i. d. R. Plural Fasces) sind mehrere Ruten in einem Bündel, in dem ein Beil steckt. In der Antike waren Fasces das Amtssymbol der höchsten Machthaber bei den Etruskern und später im Römischen Reich. Die Rutenbündel wurden diesen von ihren Amtsdienern (Liktoren) vorangetragen, weshalb sie auch Liktorenbündel genannt werden. In neuerer Zeit wird das Symbol in Staaten verwendet, die einen Bezug zum Römischen Reich herstellen möchten, etwa von den Vereinigten Staaten von Amerika, von Frankreich, aber auch das faschistische Italien verwendete dieses Machtsymbol“.)

    Das nur, um darauf hinzuweisen, woher der Wind bisher wehte.

    Gefällt mir

  2. Drusius

    Politik ist immer das Theater für die Deppen. Klar zu sein scheint, daß der Weg wieder zum Staatsrecht gehen soll, zur Verschiebung des Machtzentrums nach China. Dazu soll die Agenda 2030 mit einer Einschränkung der Bewegungsfreiheit sowie eine Reduktion der Bevölkerung durchgesetzt werden. Diese Prozesse werden von einem Theaterdonner der Politik begleitet.
    Dieser Prozeß ist geplant, wie der 2. WK geplant war, wie die Abschaffung des Kommunismus geplant war. Die „Oligarchen“ wurden vom Projektmanagement schon bei der Anlaufphase der Abschaffung des Kommunismus in internationalen Business-Schulen und in internationalen Unternehmen ausgebildet. Das Projekt wurde von Gorbatschow dann sichtbar durchgezogen.
    Mit Trump ging der jetzige, gewollte und geplante Prozeß zu schnell, jetzt wird der Prozeß mit dem Doppelgänger Bidens etwas abgebremst. Politiker sind immer zuerst Erwählte bevor sie wählbar sind. Daran hat sich nichts geändert. Alles dient dazu, die Herrschaft über die Menschen und den Planeten zu verschleiern.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s