UKRAINE – VORBEREITUNG UND FOLGEN

War die militärische Spezialoperation notwendig?

Zusammenfassung aus der Sendung vom 16.05.2022

Moderator: Guten Tag, sehr geehrte Zuschauer, Zuhörer und Gäste im Studio. Heute ist der 16. Mai 2022. Die meisten Fragen kann man zusammenfassen, und zwar: die Zuschauer bitten um Ihren Kommentar bezüglich der militärischen Spezialoperation. Was passiert denn da?

Valeriy Pyakin: …ganz einfach: dort läuft die russische militärische Spezialoperation zwecks Entnazifizierung und Demilitarisierung der Ukraine. Es geht auch darum, die Sicherheitsgarantien für Russland zu gewährleisten, sowie darum, Russland und den Russen die Möglichkeit zu gewähren, auf dem Planeten Erde zu existieren. Es geht darum, nicht zuzulassen, dass Russland aus der Geschichte und generell aus dem Leben “herausgestrichen” wird, was gerade versucht wird.  

Was den eigentlichen militärischen Teil angeht, geben wir – wie immer – keinen Kommentar. Man muss folgendes verstehen: wenn wir über die verräterischen Generäle reden, betrifft es am wenigsten die Generäle, die an der militärischen Spezialoperation unmittelbar beteiligt sind. Es geht überwiegend um die Generäle, die es sich an verschiedenen Stabsstellen gemütlich gemacht haben – im Verteidigungsministerium, im Generalstab usw. Dort sitzen diejenigen, die Russland verraten.

Im Laufe der jetzigen militärischen Spezialoperation in der Ukraine geht es nun um das Schicksal der Menschheit. Der Westen hat uns den Krieg erklärt, daran besteht kein Zweifel! Wenn jemand analysiert und behauptet, dass der Westen sich niemals in den Krieg einmischen wird, so weiß ich nicht, auf welcher Grundlage er solche Schlüsse zog. Selbst vor Beginn der militärischen Spezialoperation war die Realität so, dass der Westen den Krieg gegen Russland Schritt für Schritt angestiftet hat. Genau diese Tatsache hat Russland dazu veranlasst, den Westen aufzufordern, Sicherheitsgarantien zu geben. Das war im Dezember 2021, weit vor den militärischen Ereignissen in der Ukraine.

Auch das Thema «Land-Lease für die Ukraine» ist zum ersten Mal damals, 2021, aufgetaucht. Eigentlich sollte das geheim bleiben, doch in der Ukraine sickert jegliche Information sofort durch – und schon wussten alle, dass das ukrainische Außenministerium mit den Vereinigten Staaten bezüglich Land-Lease verhandelt. Dann wurde endlich das Land-Lease-Gesetz verabschiedet, und es stellte sich heraus, dass der Gesetzentwurf bereits im Januar 2022 eingebracht wurde.

Diese und viele andere Tatsachen beweisen plausibel, dass der Westen den Krieg in der Ukraine vorbereitet hat. Erinnern Sie sich an den Ukraine-Besuch des Pentagon-Chefs Lloyd Austin? Nach dem Besuch hat er offen gesagt: «Der Krieg, den die Ukraine führt, ist ein Krieg, den die Vereinigten Staaten und die ganze westliche Welt führen. Die Niederlage der Ukraine wird die Niederlage der Vereinigten Staaten und der ganzen westlichen Welt werden. Der Sieg der Ukraine bedeutet automatisch den Sieg der Vereinigten Staaten und der ganzen westlichen Welt.» Darüber haben auch die britische Außenministerin Liz Truss, der britische Ministerpräsident Boris Johnson, der amerikanische Außenminister Antony Blinken und viele anderen gesprochen. Mittlerweile redet auch Joe Biden darüber, Olaf Scholz ebenso. Alle reden mittlerweile darüber, dass der Krieg, den die Ukraine gegen Russland führt, ein Krieg des Westens gegen Russland ist.

Weiter geht es in der PDF…

Fonds Konzeptueller Technologien

10 Gedanken zu “UKRAINE – VORBEREITUNG UND FOLGEN

  1. Arzt

    In den Videos von der Front sieht man Sanitäter, die den Verletzten aus Tuben eine weiße Creme auf die Wunden auftragen. Als Arzt würde ich gerne erfahren, was für eine Creme das ist und woraus sie besteht. Hat jemand Kontakt mit den Befreiern?

    Gefällt mir

  2. Heide

    @ FKT Team

    Normal kann man Telegram Kanäle mit dem Browser lesen, auch wenn man Telegram nicht installiert hat.

    Dafür gibt es im „Ukraine Übersicht Kanal“ den link „preview channel“

    https://t.me/s/Ubersicht_Ukraine_Kanal

    Seit einiger Zeit funktioniert dieser jedoch nicht mehr. Könnt ihr das bitte in Ordnung bringen? Sonst kann ich nicht mehr mitlesen.

    Gefällt mir

  3. Drusius

    Auf jeden Fall wurde über die Medien eine Polarisation bei vielen Menschen gefördert. In der polaren Welt ist das so üblich und gewollt. Der Entwicklungsstand jedes Menschen wird dabei sichtbar, wie sehr er sich auf die polaren Spielchen einläßt, wieviel vom eigenen Denken er finden kann. In unserer Welt werden immer polare Systeme erschaffen, die Ent- und Verwicklung möglich machen, ermöglichen zu finden, wo etwas fehlt, und damit lernen und fühlen auf neuen Ebenen zu finden.
    Viele bleiben in Televisionen verhaftet, je mehr äußerliche Zwänge und äußerliches Knall-Bumm und Illusionen angeboten werden und finden nicht zu sich selbst, so scheint mir.

    Gefällt mir

    1. Drusius

      Bis 2030 ist die starke Verminderung der wirtschaftlichen Leistung in der Welt geplant. Ich bin gespannt, welche Theaterveranstaltungen zur Erreichung dieses Zieles noch aufgeführt werden, die vor Lachen-Brüll-Affenpandemie, die zum Wiehren-Pferdepandemie? Natürlich wurde vieles in der Ukraine von der Weltregierung auch entwickelt und wie SARS sogar an der dortigen Bevölkerung großflächig getestet. Den Menschen könnte klar sein, daß z.B. allein die Schweiz 22 Millionen Franken pro Tag für die Chemtrailberieselung der eigenen Bevölkerung ausgibt. Ausgebrachte Metalle, wie z.B. Aluminium stehen im Verdacht Alzheimer zu verursachen. Barium-Strontium-Titanat wird inzwischen schon in Heilwässern aufgeführt. Die regelmäßige Mikrowellenbestrahlung ist ebenfalls ein Programm, daß garantiert nicht der Gesundheit dient – irgendwo muß die erhöhte Krebsrate kommen. Staaten haben dazu Verträge abgeschlossen.
      Wenn wir wüßten, was hier los ist ,würde hier etwas los sein.
      Die Menschen finanzieren das durch Steuern und Zinsen, die als Tribute an die Herrschenden der leistungslosen Geldschöpfung gehen und von denen unmenschlich eingesetzt werden.

      Gefällt mir

  4. Hubertus

    Dieser degenerierte, gegenderte und verschwuchtelte Westen wird fallen, da bin ich mir sicher. Nicht mehr auszuhalten, dieses elende arrogante Politgesockse incl. der gekauften Drecksmedien, die hündisch dem vorgegebenen Politnarrativ hinterherlaufen. Diese machtgeilen Schwachköpfe in Davos dürfen nicht gewinnen, Russland hat die Fähigkeit dazu.

    Gefällt mir

    1. Gumbel aus Denken

      Und ohne das bescheuerte, aufgestachelte und völlig durchkonditionierte Volk , das wie ferngesteuert alles mitmacht und wie von Sinnen ist, würde wenigstens noch Hoffnung bestehen.

      Gefällt mir

  5. Peter Simon

    Sehr geehrter Herr Pyakin

    Ich bin Jahrgang 1960 und in der DDR als Kind aufgewachsen ( Anmerkung : DDR = dawei dawei raboti ) . DDR , also der Ostteil der heutigen Amilakaien Konstruktion „BUND BRiD“ liegt natürlich westlich von Rußland und hat absolut nichts , gar nichts mit irgendwelcher Feindschaft zu tun. Sollten wirklich irgendwann ( hoffentlich ) die Russen wieder zurückkommen , so brauchen Diese keine keine Autos mitbringen ! Ich trage Euch persönlich nach Berlin

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s