Brexit im Corona-Wahnsinn

Was passiert in Großbritannien?

„Frage-Antwort“ vom 21.12.2020

Großbritannien, Mutation, Coronavirus, COVID, Brexit, Kurginyan, Essenz der Zeit, Gesetz der Zeit, FKT, KGS, HATS, Pyakin, Fonds Konzeptueller Technologien, Pyakin, Konzeption Gesellschaftlicher Sicherheit, Hinreichend Allgemeine Theorie der Steuerung, Elite, Brexit

Moderator: Guten Tag, sehr geehrte Zuschauer, Zuhörer und Gäste im Studio! Heute ist der 21. Dezember 2020!

Die heutige Frage lautet: «Valeriy Viktorovich, Sie sprechen ständig darüber, dass es zur Zeit keine wichtigeren Themen geben kann, als die, die Sie gerade kommentieren».

Valeriy Pyakin: Das ist nicht das, was ich sage.

Moderator: «Aber das Problem des Corona-Wahnsinns erwähnen Sie nur beiläufig. Obwohl das, wie mir scheint, die Mehrheit der Bevölkerung beschäftigt. Viele Menschen kommen an ihre Grenzen. Die Gesellschaft ist gespalten und bereit, sich gegenseitig an die Kehle zu gehen: die Einen, weil sich Andere nicht an die Regeln halten und die Anderen aus Verzweiflung. Was würden Sie den Leuten raten zu tun? Aushalten, weil das Staatsoberhaupt bald alles in Ordnung bringen wird? Oder mit extremen Methoden ihre Ablehnung demonstrieren?»

Valeriy Pyakin: Weder das Eine, noch das Andere. Man muss sich mit dem laufenden Prozess beschäftigen. Warum ich nur beiläufig davon spreche? Wobei das ein wirklich ein sehr wichtiges (sehr wichtiges!) Thema ist. Wie Sie sehen können, wird das Coronavirus jetzt für verschiedene Optionen benutzt.

Die Landes-“Eliten” haben bereits entdeckt: «Wie gut es ist, dass es das Coronavirus gibt». Sie können jeden ihrer Fehlschläge, jede Verschlechterung der Situation auf das Virus schieben. Wenn es notwendig ist, das Volk zum Schweigen zu bringen – wird es in den Lockdown getrieben, und schon hat man «Ruhe, Frieden und Gottes Gnade», zudem gibt es keine Beschwerden. Und wenn jemand irgendeine Tätigkeit ausführen und plötzlich irgendwo manövrieren muss, begibt er sich entweder in Selbstisolation oder wird eben krank.

Im Moment ist es eine sehr schwierige Zeit in Europa, eine sehr schwierige. Die ganze Welt durchlebt gerade eine schwere Zeit, aber in Europa ist es besonders schlimm.. Das hat damit zu tun, dass Europa überhaupt keine Souveränität besitzt. Denn damit der kollektive Westen die Sowjetunion zerschlagen konnte, mussten alle unter der Führung eines Gendarmen vereint werden – kein Anführer, sondern ein GENDARM. Das Steuerungszentrum war und blieb in Großbritannien und der Gendarm (oder besser: die Exekutive) waren die Vereinigten Staaten. Unter ihrer Führung vereinten sie den ganzen Westen, sie betrieben Personalpolitik, sie bildeten im Grunde einen einheitlichen gesetzlichen Rahmen (damit sie manövrieren konnten), und Europa verlor seine Souveränität. Alles wird von den Botschaften der Vereinigten Staaten geleitet, das heißt die Vereinigten Staaten kontrollieren alles. Es gibt keine Souveränität. «Was wird dort passieren und wie? Wen soll man unterstützen – Biden, Trump? Ohne uns! Es ist besser, das alles auszusitzen». Was könnte für diesen Zweck besser geeignet sein, als in die Selbstisolation zu gehen oder krank zu werden?

Der zweite Aspekt ist jetzt der Brexit. Die endgültigen Regelungen sollten am 21. Dezember festgelegt werden. Und nun schauen Sie, was passiert ist – ein neuer Virusstamm wurde in Großbritannien entdeckt. Mehr als 20 Länder stoppen den Flugverkehr usw. Das war’s. Es kann sich keiner mehr mit dem Brexit befassen, wenn die gesamte europäische Führung in die Selbstisolation gegangen ist und einige sogar krank sind. Sehr geschickt aus der Affäre gezogen!

Warum spreche ich über das Coronavirus nur, sozusagen, im Vorbeigehen? Das Coronavirus ist steuerungstechnisch ein sehr ernstes und sehr wichtiges Thema. Es erfordert eine sehr ernsthafte Herangehensweise und Berichterstattung. Hier muss man, wie man so schön sagt, sehr genau auf die Details achten und über viele Dinge berichten. Wenn wir das tun würden, müssten wir alle anderen Themen beiseite lassen und ausschließlich über das Coronavirus sprechen.

Aber! Ich habe schon mehrmals gesagt: wenn wir… Wie sich herausstellt, ist für einige Genossen, die die Marke IP UdSSR monopolisiert und privatisiert haben, das Thema Coronavirus so eine Nichtigkeit («Was soll man darüber sagen? Was soll man schreiben?») – für sie ist dieses Thema unbedeutend. Aber wir verstehen, dass die Menschen sich mit solchen globalen Problemen beschäftigen… Es weiß zwar niemand mit welchen. Vielleicht bauen sie eine Mafia auf, die ihre Existenzunfähigkeit im Allgemeinen auf Basis des Gesetzes der Zeit (aus der Konzeption Gesellschaftlicher Sicherheit) beweist. Deshalb ist es auch absolut lächerlich, über den Aufbau einer Mafia zu sprechen, wenn Sie das Gesetz der Zeit kennen.

Aber das ist nicht der Punkt. Wir bringen die «Fragen-Antwort»-Sendung heraus und wir realisieren die aktuelle Unterstützung. Das ist sehr wichtig. Wenn man jedoch zum Kern der Sache vordringen will, gibt es eine sehr gute Quelle – die «Essenz der Zeit» von Kurginyan. Sie haben bereits 16 Episoden (jeweils über eine Stunde) über das Coronavirus ausgestrahlt. Wenn auch die Beleuchtung der Steuerungsfragen in den ersten Folgen sehr problematisch ausfiel – doch von Episode zu Episode werden die Steuerungsaspekte besser und besser erörtert. Aber besser als Kurginyan hat niemand Aufklärungsarbeit über das Coronavirus geleistet. Ich sage immer wieder: Wenn Sie sich mit dem Coronavirus beschäftigen wollen, beginnen Sie mit Kurginyan. Er deckt diese Nische im Prinzip so gut ab, dass wir dadurch die Möglichkeit haben, uns anderen Steuerungsprozessen, anderen Prozessen in der Welt widmen, ohne vom Coronavirus abgelenkt zu werden. Kurginyan hat wirklich sehr gute Vorträge, die qualitativ wirklich gut gemacht sind. Nun ja, die Tatsache, dass die Menschen die globale Politik, konzeptuelle und ideologische Macht nicht verstehen, ist so eine Sache … Aber die Faktologie und mehr oder weniger sogar die Steuerungsprozesse sind gut vorgetragen. Deswegen empfehle ich und empfehle auch weiterhin, sich Kurginyan anzuschauen – das ist sehr informativ.

Und was die Methodologie betrifft… studieren Sie die Konzeption Gesellschaftlicher Sicherheit, dann werden Sie mit den Informationen, die Kurginyan vermittelt, die Prozesse wirklich gut verstehen. Nichts wird für Sie verschlossen und unverständlich sein. Und dann wird Ihnen bewusst werden, wie Sie sich zu verhalten haben. Es besteht keine Notwendigkeit, etwas ertragen zu müssen und keine Notwendigkeit für irgendeine Art von Extremismus oder Revolutionismus – Sie werden einfach wissen, wie Sie sich jetzt verhalten müssen und was Sie tun müssen. Das ist alles.

Moderator: Vielen Dank für Ihre Antwort.

Valeriy Pyakin: Nun bleibt mir nur noch, mich zu verabschieden. Denken Sie daran: Wissen ist Macht. Nehmen Sie diese Macht in Ihre eigenen Hände. Seien Sie konzeptuell mächtig, schützen Sie sich und Ihre Familie.

Ich wünsche Ihnen einen friedlichen Himmel über dem Kopf! Viel Glück und bis zum nächsten Mal!

Fonds Konzeptueller Technologien

Werbung

11 Gedanken zu “Brexit im Corona-Wahnsinn

  1. Ray

    Verehrter Valeriy Pyakin, liebes FKT Team,

    viele Dank auch für diesen interessanten Artikel. Danke auch an die wehrten Mitkommentatoren wie Drussius und Ignifer (mit z.B. Links zu dem großartigem Video von Paul Schreyer). Hier kommen Informationen zusammen die das Puzzle meines „Weltbildes“ vervollständigen helfen.
    Wenn ich sehe, was wahrscheinlich auf uns zukommt, ist es neben den Erkenntnisgewinnen (welcher die Motivation schafft) aber auch sehr wichtig zu sehen, welche Möglichkeiten eines „Entkommens“ existieren (denn Revolution machen ist sicher nicht das rechte Mittel für z.B. Familien und außerdem ist es schade, wenn man zwar alles über die Steuerungsprozesse weiß aber nichts mehr damit anfangen kann weil man tot ist). Wenn man Deutschland nicht verlassen möchte, sollte man vielleicht einen sicheren Rückzugsort suchen, was sicher nicht ganz einfach sein dürfte. Wenn man sich die Deagel Liste betrachtet gibt es aber auf der ganzen Welt gar nicht so viele Orte welche einen Zuflucht bieten könnten. Russland sicher für Leute mit entsprechenden Sprachkenntnissen und Erfahrungen mit dem Land. Ansonsten vielleicht Südamerika und dort wohl nur Chile und Paraguay (Deagel positiv). Hier würde mich interessieren was Herr Valeriy Pyakin und andere Leser dazu sagen. Auch würde es mich interessieren, welche Informationen generell zu Deagel (von Herrn Pyakin leider noch nichts dazu gelesen) vorliegen.

    Vielleicht aber auch noch eine Frage an Drusius: In der Steuerungspyramide von Valeriy Pyakin waren die Freimaurer (FM) relativ weit unten angesiedelt. Wenn ich Sie recht verstanden habe, haben Sie dazu eine andere Auffassung (FM mehr Macht). Dies kann ich nicht ganz nachvollziehen, da es ja nur ganz wenige Freimaurer gibt mit dem 33.ten Grad. welche also zahlenmäßig in dieser Bruderschaft eigentlich keine Rolle spielen dürften.

    Besten Dank und Schöne Grüße
    Ray

    Gefällt mir

    1. FKT-Team

      Hallo Ray!
      Ihr Kommentar ist – warum auch immer – in unserem Spam-Ordner gelandet. Das macht das System automatisch, war also keine Absicht von uns.

      Bezüglich der persönlichen Rückzugsmöglichkeiten… Auszuwandern sollte wirklich die allerletzte Option sein, wenn möglich gar keine. Sicherlich sind Demonstrationen keine Option, um die Welt oder das Denken der Menschen zu ändern, aber sich vor einer GLOBALEN Katastrophe irgendwo verstecken zu wollen, ist genauso sinnfrei – irgendwann kommt die Katastrophe auch in die entlegenste Ecke der Welt – deshalb ist sie ja global. Und deshalb versucht der GP diese ja auch abzuwenden, weil er sich selbst nirgends verstecken kann und selbst untergehen würde.
      Wir leben alle in einer Gemeinschaft und sind voneinander abhängig, das ist Fakt. Man kann sich aber gerade von verschiedenen Industriezweigen weitestgehend unabhängig machen. Pharmaindustrie – ich sage immer wieder gern: beschäftigen Sie sich mit der Supplementierung von D3, K2, Magnesium und Mineralstoffen. Unser Boden ist ausgelaugt. Eine gesunde Ernährung über Obst und Gemüse allein bring es nicht. Ich war jetzt schon seit Jahren nicht mehr krank. Also kann mir auch mit Corona keiner Angst einjagen. Solche Informationen müssen verbreitet werden und großen Anklang finden, damit die Menschen bei eben diesem Corona-Wahnsinn nicht vor den Karren gespannt werden können. Gesundheit ist das A&O auch im klar im Kopf zu sein.
      Man muss einfach kreativ und schöpferisch tätig werden 🙂
      „Einfach“ ist das sicherlich nicht. Aber, wie gesagt, es gibt keine Option. Und wenn alle Intelligenzler das sinkende Schiff „Deutschland“ verlassen, wird es nur von mehr Narren regiert. Was wir brauchen ist Widerstand in Form von klar denkenden Menschen und in Form von Informationen, die verbreitet werden. Was bringt es den Deutschen, wenn alle, die Geld und Mut dazu haben, abhauen und das Land sich selbst überlassen? Gerade Menschen, die kritisch denken braucht es, um hier irgendetwas voran zu bringen.

      Zu Deagel kann ich Ihnen leider nichts sagen. Davon höre ich zum ersten Mal.

      Mit den besten Grüßen,
      Mareike

      Gefällt 1 Person

    1. Ignifer

      Nachtrag:

      Die drei Teile des oben verlinkten Textes am besten sichern – ich könnte mir gut vorstellen, dass solche Zusammenfassungen jetzt sehr sehr schnell aus dem Netz verschwinden werden.

      Gefällt mir

    2. Drusius

      Verehrter Ignifer,
      vielen Dank! Ich den Text gesichert. Der Text hat so viele Fakten, die eine enorme Recherche -Arbeit voraussetzen, Vielen Dank für diese viele Arbeit, die alles deutlicher werden läßt.

      Gefällt 1 Person

  2. Drusius

    Der globale Prädiktor ließ seit der Abwicklung des Kommunismus den Terrorismus als Gegenkraft über den MI6 und darunter die Unterabteilung Mossad organisieren. Die Umstrukturierungen der Gesellschaft zu einer Gleichschaltung und mit privaten Zentralbanken in aller Welt waren erforderlich. Es durfte keine Strukturen mehr geben, die ein unabhängiges Reagieren erlaubten.
    Dem Bio-Terrorismus wurde ein besonderer Wert im Hintergrund gelegt (siehe Schreyer – https://www.youtube.com/watch?v=SSnJhHOU_28). Die letzte Übung, drei Monate vor der Deklaration des Virus, hatte eine Covid-Pandemie zum Thema. Gleichzeigt wurde dafür gesorgt, daß 2020 die Großbanken pleite gehen würden (https://www.youtube.com/watch?v=gz8DTS0Wv9w&feature=emb_logo) durch die Unmöglichkeit Stützungen in das Eigenkapital zu nehmen. Covid versteckt nur die Umstrukturierung der Gesellschaft entsprehend den Zielen des GP. Man brauchte eigentlich nur die Antikörper testen und könnte sich die ganze Aktion schenken. Die Impfungen scheinen ein Ziel des GP zu sein, die weitgehend ungetestet sein sollen (https://www.youtube.com/watch?v=Sqt3LZy0lyk). Drei Ziele waren immer in den Übungen definiert, daran hatte sich über die letzten 30 Jahre nichts geändert.

    (Die Quelle für „Essenz der Zeit“ ist von Dt. nicht über Standard-Verbindung zu erreichen.)

    Gefällt 1 Person

    1. MD

      Man braucht die ganze Testerei im Grunde überhaupt nicht. Ein positiver Antikörpertest wird zum Beispiel in China bei einer Einreise nicht anerkannt. Ebensowenig ein negativer Schnelltest. Auschliesslich das Ergebnis des PCR-Tests wird akzeptiert. Die meisten Sars-CoV-2 Impfungen sind nicht demnach nur nutzlos und schädlich, sondern auch überflüssig. WENN ES UM DAS VIRUS GEHEN WÜRDE. Das tut es aber nicht. 2020 ist das Jahr, in dem Medizin und Wissenschaft von der Politik zu einem sehr schlechten Witz wurden. Der PCR-Test kann keine Infektion oder Erkrankung diagnostizieren, er darf zur Stelleung einer Diagnose überhaupt nicht verwendet werden. Dazu ist er aus guten Grund nicht zugelasssen.

      Die Diagnose einer Covid-19 Pneumonie kann alleine durch ein Lungen-Röntgen (CT) gestellt werden. Die anderen minder schweren Fälle braucht man nicht weiter zu untersuchen.

      Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s