Taiwan–Besuch von Nancy Pelosi 1

Der Kardinale Umbruch der Weltordnung geht weiter

Zusammenfassung der 2 Frage aus der «Frage-Antwort»-Sendung vom 01.08.2022

Moderator: Guten Tag, sehr geehrte Zuschauer, Zuhörer und Gäste im Studio! Heute ist der 01. August 2022.  Die amerikanische Politikerin Nancy Pelosi beabsichtigt demnächst Taiwan zu besuchen. Daraufhin folgte eine extrem harte Reaktion Chinas. China hat gedroht, das Flugzeug mit Pelosi an Bord abzuschießen, falls das Flugzeug in den Luftraum Taiwans eintritt. Kommentieren Sie bitte dieses Ereignis.

 Nancy Pelosi, FKT, Pyakin,

Valeriy Pyakin: China hat offiziell nicht gedroht. Es war lediglich die Meinung einiger Experten, dass China so antworten könnte. Solch eine Antwort ist jedoch nicht auszuschließen. 

Und was Pelosi und ihre Wünsche angeht… Ein Blick in die Vereinigten Staaten eröffnet uns ein ungeheures Fiasko bei deren Führungspersonal. Es gibt dort keine Menschen im denkfähigen Alter, die zur Steuerung fähig sind. Angefangen bei Blinken bis hin zu Bidens Pressesprecherin Karin Jean–Pierre. Im Vergleich zu ihr ist ihre Vorgängerin, Jane Psaki, eine Intellektuelle ersten Ranges. 

Gemäß den Planungen des Globalen Prädiktors, sollte nach der Umformatierung der Sowjetunion die Umformatierung der Vereinigten Staaten beginnen. Entsprechend hat man die US–amerikanische „Elite“ vorbereitet. Man hat solche Menschen ausgesucht, die in der Staatssteuerung vollständige Nieten sind. Die vorherige amerikanische „Elite“ war nur bedingt handlungsfähig, genauer gesagt nur soweit, wie ihr die globale „Elite“, die Teil des amerikanischen Staatsapparates war, unter die Arme gegriffen hat. Henry Kissinger zum Beispiel war ein typischer Vertreter der globalen „Elite“, die  im  US–amerikanischen Staatsapparat vertreten  war. 

Von daher war die US–amerikanische Landes-„Elite“ nie fähig, staatlich zu denken und staatlich zu handeln. Das globale Denken hat diese „Elite“ ebenso nicht beherrscht. Diese „Elite“ war Teil des  Steuerungssystems desjenigen Staates, der die Rolle des „Weltgendarms“ spielen soll. Das Steuerungszentrum blieb dabei unverändert in Großbritannien, wo es sich auch heute noch befindet. Dieses Zentrum ist nun dabei, langsam auszuwandern. Der Prozess läuft seit einigen Jahren und wird noch eine lange Zeit beanspruchen, er erfordert Genauigkeit und Geduld. Keiner soll etwas davon mitbekommen. Wer von komplexen sozialen Supersystemen und deren Steuerung eine Ahnung hat, der wird den Prozess sehr wohl bemerken. Das Thema haben wir bereits in den vorherigen Sendungen anhand diverser Fakten durchgenommen. 

Die europäischen politischen „Eliten“ sind handlungsunfähig. Beachten Sie das bitte genau. Genau diese Art von „Eliten“ sollte während der Übergangszeit in den europäischen Ländern an die Macht kommen, um nicht einmal aus Versehen die Umsetzung der supranationalen Pläne zu stören – ich meine die Umformatierung der Vereinigten Staaten und auch die Europas, sowie die Erschaffung des europäischen islamischen Kalifats. Dafür war die Massenmigration erforderlich. 

Die Vereinigten Staaten sollten bereits in den 1990ern, unmittelbar nach der UdSSR, umformatiert werden. Doch als die Vernichtung der Sowjetunion begonnen hat, hat das interne Staatssystem, basierend auf der russischen Volkskultur, angefangen, sich zu wehren. Die Globalisierer haben sofort verstanden, dass Russland nicht zu vernichten ist. Die Kräfte dazu fehlten. 

Die Globalisierer haben lange Jahre Vorbereitungsmaßnahmen getroffen, um …

Weiter geht es in der PDF…

Fonds Konzeptueller Technologien

15 Gedanken zu “Taiwan–Besuch von Nancy Pelosi 1

  1. Nuckelmade

    Zur Strafe dürfen die Amis jetzt Sand nach Taiwan bringen. Da das aber nicht möglich ist, gehört Taiwan bereits China. Pelosi hat nur ein Eigentor geswchossen. Ich schäme mich für die Dummheit des Westens, es ist zu peinlich. So dumm kann man doch gar nicht sein! Selbst ein Bandwurm ist klüger.

    Gefällt 1 Person

  2. Drusius

    @Der Vorerfreute 🙂
    Ich würde mir einmal anschauen, wer den Egregor des Kommunismus erschaffen hat? War da ein Russe dabei? Lenin durfte die Ur-Loge „Joseph de Maistre“ in der Schweiz erschaffen und die steht für die Vereinigung von Wissen und Dogma, Autorität und Freiheit sowie von Vernunft und Glauben. Lenin bekam noch die Prokura für die Finanzierung des Systems und dem russischen Geheimdienst wurden die Augen in seine Richtung geschlossen. Die sichtbaren Breich sind nur Schauspieler zu sehen, seit Rathenau ermordet wurde, tritt keiner mehr von denen, die etwas zu sagen haben, ins Licht.
    Vielleicht sollte man die Führung etwas präzisieren: „Die ungezügelte Willenskraft der Menge, die ihren rohen Instinkten folgt, und ungeleitet Umsturz , Revolutionen und das Chaos schafft, das ist die Kraft, die gebändigt, die im Gleichgewicht gehalten werden muß durch die magische Kraft ihrer Führer, in deren Händen sie soziales Leben, Fortschritt und Zivilisation gewährleisten und das Geheimnis der Leitung dieser Macht – das ist das „Große Arkanum““. Zitat.
    Das klingt für Uneingeweichte wohl total abgefahren, für mich auch! Es ist aber auch so gemeint. Ich würde mir einmal „Morals and Dogma“, die Freimaurerbibel von Albert Pike zu Gemüte führen.

    Gefällt mir

    1. FKT Team

      Lenin hat garnichts in der Schweiz erschaffen. (Aber das hatten wir ja schon)

      Lenin wurde Instruiert, das stimmt! Aber ihn als wichtigen Freimaurer darzustellen erzeugt nur ein falsches Bild das Geschehens und damit geht die Verfälschung der Ereignisse einher.

      Auf die Gefahr hin das ich mich wiederhole:
      Alle, absolut alle Organisationen (Geheimbunde) sind ledeglich Werkzeuge und Ablenkungsziele (nach der getaner Arbeit). Ein Werkzeug wird immer von jemandem geführt. Konzentriert man sich eben auf dieses Werkzeug dann wird man die Ziele des „Machers“ nie verstehen.

      Gefällt mir

      1. Drusius

        Die Gruppen sind nur Werkzeuge, daß ist klar. „Schlange oder Drache stehen für die wahren Hieroglyphen der Tyrannei, Plünderung und Unterdrückung jeder Art“ (Zitat). Das wird auch in der Literatur behauptet. Das Präsidentenwappen Rußlands zeigt den Drachentöter, woraus man eine esoterische, eine geistige oder eine materielle Interpretation und Aufgabe ableiten könnte.

        Gefällt mir

      2. Texmex

        Es ist vollkommen egal, ob Lehmann nun ein hochgradiger Freimaurer, der die Loge JdM als Werkzeug erschaffen hat oder nicht. Die Brüder sind Mittel zum Zweck und werden nach getaner dreckiger Arbeit entsorgt.
        Fakt ist, dass Blank eben NICHT die Interessen des russischen Volkes vertrat sondern die seiner Puppenspieler.
        Genau wie Putzi heute die Ansagen Lazars zu befolgen hat. Damals hieß der Bestimmer Kagan – ein Kohanin.
        Bronstein als Aufpasser Lehmanns wusste genau, was seine Hintertanen an der Wallstreet von ihm wollten. Nur hat die Frida Kahlo ihn nicht auf ewig schützen können, Eispickel sei Dank..
        Herr Pyakin sollte endlich anfangen, die Wirklichkeit darzustellen und den sogenannten GP als die zu bezeichnen, die sie sind und wie sie sich selbst nennen – Khasdim = Chaldäer.

        Gefällt mir

      3. FKT Team

        Noch ein Name für den GP. Toll )))
        Und wieder das verfangen bei der Suche nach „irgendwelchen“ Strukturen…

        GP wurde nicht umsonst als Bezeichnung gewählt! Eine Personengruppe mit dem dazugehörigen Egregor welche globale Prädektion betreibt. Es ist vollkommen egal welche Personengruppe sie glauben entdeckt zu haben die das ganze Leitet. Die Hintermänner haben keinen … Und werde ihn auch nie haben. Desweiteren sind sie sehr zufrieden damit das sich Leute auf die „jagt“ begeben und nach „Geheimbünden“ suchen. Dann sind sie gut beschäftigt und stören den GP nicht.

        Gefällt mir

      4. Drusius

        @Texmex
        Wer dort zuviel weiß und nicht schweigt, hängt schon einmal an einer Brücke an einem Bein mit dem Kopf nach unten, wie das dem Finanzchef des Vatikans schon einmal passiert ist.

        Gefällt mir

    2. Drusius

      Fkt-Team
      Die Gründung der internationalen Ur-Loge „Jospehtde Maistre“ in der Schweiz durch Lenin, als internationales Projektmanagement für den Kommunismus, wird zumindest von Hochgradfreimaurern behauptet. Ich war nicht dabei, kann also nur von der Literaturbasis ausgehen. Zumindest kann man da auch finden, daß eine andere Ur-Loge für die Organisation des ersten Weltkrieges das Projektmanagement bildete. Zufällig war der auch nicht.

      Gefällt mir

      1. FKT Team

        Hochgrad Freimaurer würden die internen Informationen nie preisgeben.

        Diese Äußerungen bezüglich des Weltkrieges ist den Bücher von Lenin entnommen worden und dazu falsch übersetzt! Soweit ich mich erinnern kann ist diese Textpassage in der Notiz über Suworow von uns übersetzt worden. Und vorallem ist dort klar erklärt wie alles eingefädelt wurde.

        Gefällt mir

      2. Drusius

        @Fkt-Team
        Vier von den Hochgradfreimaurern haben ein Buch, „Massoni“, geschrieben und unter Hitler gab es Schein-Prozesse gegen die Freimauerei, bei denen einiges zu finden ist. Albert Pike hat die Freimaurerbibel „Morals and Dogma“ verfaßt, die in englischer Zunge auch zu haben ist. Vor einiger Zeit habe ich mir diese ganzen Bücher einmal angetan, wie auch die drei Bücher des ehemaligen Abwehrchefs der SS, die schon überzeugend okkult sind. Was man daraus ersehen kann ist, daß mehr verborgen als gezeigt wird. Und der Deckel wird überall ziemlich draufgedrückt. Wenn man die Schriften der Weisen oder Erleuchteten liest, weiß man auch warum. Für Otto Normalverbraucher reichen Theateraufführungen häufig aus, Hauptsache der bekommt seine 5 Mark.

        Gefällt mir

      1. FKT Team

        Wer sagt den das er in den Kreisen nicht unterwegs war?

        Und wer sagt das es seine Freunde waren und nicht diejenigen die ihn Instruiert haben?

        Sie haben so viel gelesen aber die 20-30 Seiten wollen sie nicht lesen?

        Gefällt mir

      2. Drusius

        Neu ist es nicht unbedingt, daß das, was an Führungskräften ausgewählt und finanziert wird, entsprechend den Zielen bestimmt wird. Man hat nicht nur die Logen die selektieren, sondern auch die Denkfabriken und alle Bildungseinrichtungen als Personalauswahlmöglichkeiten und das weltweit. Die Steuerer der Weltsysteme und der Polarität steuern auch die Personaldecke und wenn, wie der brave Soldat Schwejk sagte, der ermordete Erzherzog Franz Ferdinand, sich bestimmt nicht durch jeden x-beliebigen Trottel ersetzen lasse, dann ist da was dran. Würden die Leute merken, daß die hierarchische Ordnung und deren Besetzung nicht allen dienen kann, weil unterschiedliche Entwicklungen vorliegen, würden wohl einige anfangen zu denken und sich etwas neues ausdenken. Es muß also immer plattgebügelt werden, dazu werden die Massen im Dunkeln gehalten. Es werden immer neue Ziele definiert und neue Schwerpunkte – auch mit Personal – aufgebaut. .Das Alte ist immer das Böse und das Neue ist das Gute. Auf jeden Fall schein ,die Plünderung der Erde ein Schwerpunkt zu sein (ca. ein Dutzend Leute besitzen soviel, wie die halbe Menschheit. Außerdem wird die Entwicklung von Wissenschaft und Technik unter einem Deckel gehalten, Wenn dazu die seelische Entwicklung gefördert würde, wäre das ein temporäres Problem, aber auch diese Entwicklung scheint behindert zu werden. Sonst würde es nicht so ein barbarisches Bildungssystem geben.
        Die Funktionen der Herrschaft über das Wasser, die Luft und die Erde wurden von den Amerikanern genommen und die Funktionen werden vom GP neu verteilt, wie schon lange geplant. Die Neuverteilung ist wohl noch nicht abgeschlossen. Deshalb wird auch noch in der Pandemiebüchse, der Energiekrise und im Hunger rumgerührt, damit die Leute beschäftigt sind und vielleicht ein bißchen gegen irgendwas demonstrieren, wobei die nicht einmal sagen können wofür sie wirklich sind. Soviel zur Bewußtwerdung.
        ,

        Gefällt 1 Person

  3. Der Souverän

    Kommentiere ich gerne. Aber ich denke es wird Ihnen nicht gefallen. Ich schrieb dazu am 02.08. 2022 auf Telegram:

    Habt ihr Lust euch schrullige, alte verschrumpelte Schwänze anzuschauen? Ich auch nicht.

    Deswegen wird auf meinem Kanal der Schwanzvergleich USA versus China versus Taiwan versus Pelosi nicht thematisiert. Ok, der Vergleich hinkt am Ende ein wenig…

    Ich darf mal wieder sagen was ich sagen würde wenn ich das Sagen hätte.

    Huhu USA, wenn das das schärfste Geschütz ist das aufzufliegen ihr imstande seid, dann lasst euch gesagt sein das wir in China – also auch Taiwan – wesentlich schärfere Geschütze gewöhnt sind.

    Also, liebe USA, lasst euch doch mal als das modernste und fortschrittlichste Land der Erde etwas einfallen, was auch uns Chinesen optisch und intellektuell wenn auch nicht in Begeisterungsstürme verfallen lässt, aber doch wenigstens die Blindenbrille und den Gehörschutz überflüssig macht.

    Gefällt mir

  4. Der Vorerfreute :-)

    Eine extrem aufschlussreiche Analyse von Herrn Valerij Pyakin – vielen Dank! Vor dem Hintergrund der hohen Ziele des GP wird sonnenklar, warum aus GP-Sicht Vielvölkerstaaten im historischen Lauf als erste zu verschwinden hatten/haben: Weil sie mehr globalpolitisches Know-How als „reine“ – wie schön gross & glänzend auch immer – Nationalstaaten mitbringen und daher der Global-Monopol-Herrschaft der Marke GP als grössere Konkurrenz im Wege nur stehen/standen. So war es im 20. Jahrhundert, als Österreich-Ungarn und das Osmanische Reich vernichtet werden mussten, hingegen sich die Eine-Welt-Kräfte des GP am Russischen Reich (Zarenreich und UdSSR als Vielvölkerstaat) die Zähne ausbissen und Gott sei Dank hier hängen blieben. Das war und ist sehr gut so! Die Analyse von Herrn Pyakin zeigt, dass die US-Landeseliten und ihre europäischen Zöglingen mit ihren langen Schleckzungen noch sehr grosse Augen machen werden, weil Überraschungen der besonderen Art sie noch erwarten – die Vorfreude darauf soll uns die schönste Freude sein 🙂 So soll es geschehen!

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s