Das Ende der alten Welt

Auswirkungen des Taiwanbesuchs von Nancy Pelosi

Zusammenfassung der 1. Frage aus der „Frage-Antwort“-Sendung vom 08.08.2022

Moderator: Guten Tag, sehr geehrte Zuschauer, Zuhörer und Gäste im Studio! Heute ist der 08. August 2022. Das Hauptereignis bleibt nach wie vor die militärische Spezialoperation und die damit verbundene Umgestaltung der Welt. Letzte Woche hat die ganze Welt live verfolgt, wie der Besuch von Nancy Pelosi in Taiwan ablief. In diesem Zusammenhang fragen nun viele Zuschauer: Valeriy Viktorovich, wie geht es weiter? Hat China gezuckt bzw. nachgegeben oder doch nicht?

 Letzte Woche hat die ganze Welt live verfolgt, wie der Besuch von Nancy Pelosi in Taiwan ablief. In diesem Zusammenhang fragen nun viele Zuschauer: Valeriy Viktorovich, wie geht es weiter?

Valeriy Pyakin: Das ist ein typischer Irrtum. Um diese Frage zu beantworten, müssen wir kurz zurückblicken. Letzte Woche habe ich gesagt, dass alle Tatsachen dafür sprechen, dass die Vereinigten Staaten nachgeben werden. Und genau dies ist auch geschehen. Darauf kommen wir gleich zu sprechen.

Die Pseudoexperten, die sich Politologen nennen, haben, wie immer, einiges übersehen. Der russische Außenminister Lawrow nimmt bekanntlich kein Blatt vor den Mund, und so hat er auch dieses Mal klargestellt, dass die Vereinigten Staaten für diese Provokation verantwortlich waren. Und nun hätten die Politologen eigentlich genau erläutern müssen, worin genau die Provokation der Amis bestand, wer in dieser virtuellen Schlacht verlor und wie bitter diese Niederlage ist.

Wie schon gesagt ist Pelosis Taiwanbesuch der Start eines großen politischen Spiels. Man kann es auch den ersten Schachzug im großen politischen Schachspiel nennen. Die erste Runde dieses Schachspiels hat China eindeutig gewonnen. Der Sieg ist überwältigend. Die Panzer am Strand – ein Riesenspektakel.

Wie kam es nun dazu, dass China gewonnen hat, und welche Folgen wird dieses Ereignis für die Vereinigten Staaten und für die ganze Welt haben. Bisher hat – soweit ich weiß – kein Experte die Situation korrekt eingeschätzt. Bisher hat noch keiner gesagt, dass China die Amerikaner politisch an die Wand gespielt hat. Bei den Expertenmeinungen beschränkt sich alles darauf, was Pelosi alles falsch gemacht hat, oder auf die Aussagen, dass Pelosi diese Reise am besten gar nicht hätte antreten sollen. Das klingt so, als ob China nur dank der Fehler der Amerikaner gewonnen hat, was nicht stimmt.

China hat sehr schlau gespielt und hat damit die Vereinigten Staaten übertrumpft. China hat die Schlacht gegen den Gendarmen der Welt gewonnen. Alle Staatschefs, ob sie es wollen oder nicht, kochen sozusagen im selben “Kochtopf der Information” und haben zumindest  etwas Ahnung von der Steuerung und von der supranationalen Steuerung, daher haben sie schon verstanden, dass China das Duell gegen die USA erstmals gewonnen hat. Die Auswirkung haben wir auf dem «ASEAN»–Gipfel in Phnom Penh, Kambodscha, sehen können, wo die Vertreter aller Länder quasi Schlange gestanden sind, um mit dem russischen Außenminister Lawrow reden zu können.

Weiter geht es in der PDF…

Fonds Konzeptueller Technologien

18 Gedanken zu “Das Ende der alten Welt

  1. Drusius

    Für dieses Jahr ist der Anschluß Taiwans an China geplant, will man dem glauben, was man finden kann. Die künstliche Spaltung von Ländern und die Etablierung gegenseitiger, sich ausschließender Ideologien wird weltweit im neuen System aufgehoben. Taiwan ist nur ein Teilprozeß.
    Eine neue Art der Polarisation wird weltweit geschaffen.

    Gefällt mir

    1. Drusius

      Nach dem öffnenden Globalismus wurde die polare Schließung (mit Hilfe von Klorona) eingeleitet. Das Einatmen des Systems dient wem? Es geht wohl um eine abgeschlossene Entwicklung bei dieser Schließung vieler Kanäle. Die Entwicklung läuft dabei scheinbar in Richtung regionaler wirtschaftlicher Selbständigkeit. Das ist mit einer Ausbremsung der Produktivität und einer Verminderung materieller Entwicklungsmöglichkeiten einhergeht. Die Reduzierung des Lebensniveaus wurde eingeleitet. Einschränkungen des Lebensmittelanbaus, z.B. durch die Verhinderung von Stickstoffeinsatz, scheinen auf der Tagesordnung zu stehen. Es handelt sich also um einen gesteuerten Prozeß, wobei die Punkte angegangen werden, die die meiste Wirkung auf den wirtschaftlichen Niedergang haben. Neben Energieproblemen ist Hunger ein erprobtes Mittel, um die Leute zu beschäftigen, wenn man umstrukturieren will.

      Gefällt mir

  2. Ben Andrejewitsch

    Baron Münchhausen, sind Sie mit folgender Definition einverstanden?:

    (Relative) , individuelle Freiheit wäre es, enttraumatisiert zu sein von der Nicht-Zugehörigkeit zu einem gesunden (konstruktiven) Kollektiv…

    ARBEIT (an mir Selbst) MACHT FREI…..
    Forderungen und Gegenforderungen stellen?
    Ein Geschrei!

    Kollektive Freiheit wäre es, wenn alle Anwesenden von ihren bewussten und unbewussten Traumas geheilt wären, sodass über Alles offen und frei gesprochen werden könnte, und die bestmögliche Möglichkeit mit dem Einverständnis Aller zu wählen…

    (Statt Demokratie/Diktatur der Mehrheit, bzw. Demosklavie/Mehrheit von Schafsköpfen versteht nicht, wie „ihre“ Meinung zustande kommt, und wie es eine Minderheit von Sklavenhaltern schafft, durch Psychologie die Masse wie Knete nach „ihren“ Vorstellungen zu formen (Auch nur eine Imitation, was in der frühen Kindheit ins Unterbewusstsein der Sklavenhalter gelangt ist?)

    Wer (was) die Vergangenheit kontrolliert, kontrolliert die Zukunft
    Wer (was) die Gegenwart kontrolliert, kontrolliert die Vergangenheit

    George Orwell

    Wer etwas von der Vergangenheit lernt, kann sich anders verhalten = ist frei von, und frei, die Gegenwart zu gestalten, und eine andere Zukunft zu wählen.

    Gefällt mir

    1. BaronMünchhausen

      Ihre Definition ist sehr gut. Ergänzt/interpretiert den Kernsatz von Gandhi.

      Die Gegenwart wird immernoch von denjenigen dominiert, die schon die Vergangenheit kontrollierten, auch wenn dies die „Kämpfer des Lichts“, die nur einen Bruchteil der Gesamtbevölkerung in der Pflicht sehen die „5000“ zu zügeln, nicht wahrhaben wollen.

      Was meinen Sie Ben, wie weit sind wir(als Kollektiv) von Ihrer hervorragenden Interpretation entfernt?

      Wenn ein Meister der okkulten Mächte in seinen Büchern, welche er um 1954 veröffentlichte und ich ihm diese Kompetenz auch zusprechen möchte dazu ergänzte, dass sie(die Werke die er veröffentlichen musste) 500Jahre zu früh erscheinen, UND ich in die Welt 70 Jahre später blicke und den Fokus, die Lebensziele, die Ausrichtung des Bewusstseins, den gegenseitigen Umgang, das fehlende Gewissen bei Arbeiten/Forschung an der Vernichtung von Lebewesen der Mitmenschen betrachte, komme ich nicht umher um ihm zuzustimmen dass wir wohl erst in 450 Jahren reif sein werden. Obwohl wenn ich mir anschaue mit welchem Tempo wir bemüht sind uns gegenseitig auszulöschen bezweifle ich dass wir noch 450 Jahre zur Entwicklung haben werden.. entweder großer Reset oder schonungslose innere Einkehr.

      klingt sch..ße für die Freunde der Sonne? tja bei gibts das pur, als Sch..ße, wie sie ist. Die Politdarsteller/“Philanthropen“ verstehen es nur um den Kern aus Sch..ße eine weiter leckere Schicht aus Schokolade zu legen. Über die Zeit wird der Kern jedoch den Geschmack der zuckersüßen Umhüllung übertrumpfen.. offen bleibt wie viel Sch..ße dabei jedoch schon geschluckt wurde…

      Gefällt mir

  3. Let`s Go

    @ Baron Münchhausen: Sie scheinen sich zu widersprechen: Auf der einen Seite handelt es sich um „munter verwobene Phantasien“, die Sie zu unterhalten scheinen, doch nur in wenig weiter werden Sie ernst und versuchen den GP zu verabsolutieren, weil dieser vermeintlich bereit sein wollte/sollte/könnte, jeden Störenfried in Staub zu verwandeln. Conclusio: 7.95 Milliarden Menschen minus 5.000 mögen ihre Hände in den Schoss legen und sagen: „Danke Herr Baron – schlotter, schlotter – wir haben höllische Angst – erschaudern und erzittern ganz fürchterlich, ob all Ihrer düsteren Drohungen. Ob es den GP gibt oder nicht, spielt ab jetzt keine Rolle mehr, aber wir geloben vor Ihnen hier & heute, vom GP nie mehr zu sprechen, geschweige über besagte Parasiten weiter nachzudenken!“ Wenn 2 x 11 Schnicki Schnackis plus 4.978 Mitschmarotzer nach Ihrer Aussage „HQ pulverisieren“ könnten, was glauben, was erst 7.9 Milliarden Menschen zu Staub verwandeln könnten, wenn sie nur damit anfangen wollten…

    Gefällt mir

    1. BaronMünchhausen

      genau: wenn dann die Schlafschafe alle geeint sind, werden die 5ooo(bissel wenig und vergessen Sie nicht die Ganzen die davon partizipieren und die Befehlsempfänger) Hanseln pulverisiert. 😉 das wird unter den jetzt herrschenden Bedingungen (Nationen die sich gegeneinander ohne Weiteres aufbringen lassen) NIEMALS passieren.

      für mich gibt es nur einen der das verstand und Rat kannte: Gandhi
      „Die äußere Freiheit wird uns erst dann gewährt werden wenn wir die Innere erreicht haben“
      da gehts um Bewusstsein, das reine. Und von dem sind WIR ALLE SOWAS VON MEILENWEIT ENTFERNT. Ich und viele viele andere werden dies in diesem Leben nicht mehr erleben..

      Bis dies geschehen kann wird es weiterhin selbsternannte „Pressesprecher“ geben, die alles nachsowjetische, wie im Fall Pyakin, hassen(ja sogar die Farbe auf der Neuen Fahne stört) und die eigene Nation über allem sehen…ob nun deutscher, russischer, amerikanischer, chinesischer, etc.. Größenwahn bleibt Größenwahn und dient dem Spiel

      Wird diese Zivilisation es schaffen sich in sich zu erkennen? Oder wird es gar einen weiteren „Reset“ geben (müssen?) und die Spieluhr auf 0 gesetzt werden? denn bis dato wird alle Forschung dazu genutzt sich effizienter auf den Schlachtfeldern zu dezimieren und die Untertanen zu dezimieren und dazu braucht es keine Jahrhunderte der Entwicklung mehr(Speer–>Neutronenbombe) auf der jetzigen Stufe ist bereits das Genom dran
      sind wir auf dem besten Weg Richtung Atlantis 2.0? mag sich jeder seine Gedanken machen

      Gefällt mir

      1. Let`s Go

        @ Herr Baron: Ich habe verstanden: Sie erwarten 7.95 Milliarden Ghandis minus 5.000 – die willigen Vollstrecker nicht mitgezählt, aber das sind sowieso Wendehälse & meditieren auf jeder Seite gegen ein kleines Trinkgeld gerne passend zu den Umständen jederzeit ungefragt mit. Bei den gegebenen Grössenverhältnissen brauchen Sie keine 7.95 Milliarden, sondern nur einen organisierten Bruchteil und die Mikro-Antimenge ist schneller Patt gestellt, als Sie vermuten. Allerdings wird dies nicht mit indischer Meditation & Atlantis Trauma gehen. Das müssen wir leider zurückstellen. Für unsere 5.000 wird es daher nicht einfacher werden – ich befürchte eher immer schwieriger…

        Gefällt mir

  4. BaronMünchhausen

    Es erstaunt mich immer wieder und unterhält mich auf spannende Weise wie souverän Herr Pyakin den Faden eines Vorganges aufnimmt und munter daraus einen bunten „Teppich“ an Ereignissen webt.

    Erstaunlich ist auch wie selbstverständlich er in die Vorgänge der Globalisten als „Globalistenflüsterer“ eingeweiht zu sein scheint und die Eliten der USA sowieso ja nur dumm und dämlich sind und Nur Russland in der Lage sei das Ruder herumzureißen.. dumm nur dass sein Russland schon einmal komplett umgekrempelt worden war und die Amis immer noch in der Lage sind (übrigens ohne einmal komplett umgekrempelt worden zu sein) die GESAMTE WELT in Brand zu stecken

    was ich denke: die Globalisten sind einfach zu schlau, dass sie sich in die Karten schauen ließen und werden sicherlich jeden zu Staub verwandeln der nur ansatzweise deren Identitäten lüften könnte (als Amerikanische Elite würde ich dann deren HQ pulverisieren)..bis auf.. den Herrn Pyakin, der scheint best buddy und Pressesprecher zu sein, so scheint es zumindest.

    Nun wie auch immer, sollte es nichts mehr mit dem internen Prediktor SU(Debattierklub) werden, würden seine weitreichenden Phantasien ihm zu einem angesehenen Si-fi-Autor verhelfen.

    Gefällt mir

    1. Texmex

      Also wenn nicht alle „ Geschichtsquellen“ lügen, was nicht auszuschließen ist, dann wurde Russland mehr als einmal umgekrempelt. Dabei nehme ich jetzt mal nur den Flecken Erde, der uns als Russland verkauft wird, nicht Grand Tataria und ggf. Vorgänger. Bis zum Frieden im Sternentempel nahe heute Omsk mag ich gar nicht zurück gehen.
      Beziehen wir uns nur auf die externen „Wohltäter „ a la Uljanow alias Lehmann ösä. und seine 85% Vorhautlosen und 70 Jahre später der nächste erfolgreiche Umkrempel der selben Mischpoke, nur im neuen T-Shirt. Iwan normal stand wie immer fassungslos daneben, wenn er mal wieder verarscht wurde. Bestenfalls. Ab und zu wurde er auch im großen Stil 1.50 m tiefergelegt. Wie ein Ferrari.
      Und der ist also der Träger der konzeptionellen Macht? Das muss man sich auf der Zunge zergehen lassen!

      Gefällt mir

      1. FKT Team

        Dann sollten Sie mal lesen was der dumme zu nichts fähige und nutzlose Ivan schreibt. Fangen sie bei uns auf der Startseite mit dem ersten Link an und machen sie dann in der Rubrik Notizen weiter.

        Gefällt mir

      2. Let`s Go

        Mir hingegen scheint, dass der Umstand des Bestehens der Russischen Föderation dafürspricht, dass konzeptuelle Macht dort sehr ausgeprägt vorhanden sein muss. Dafür sprechen schon die sichtbaren Fakten. Dagegen scheint dem glorreichen Westen die Luft auszugehen und ihre eigenen Sprecher erzählen: „Sorry, es lief alles verkehrt – wir brauchen schnell den grossen Re-Set, um unsere hausgemachte Katastrophe ggf. vielleicht doch noch umzudrehen oder gar zusammen mit Greta in Wut gemeinsam unterzugehen!“ Ich habe das Gefühl, dass ein Re-Set wohl kommt, doch nicht made by WEF, sondern der anderen Art: Doch, wir werden es ja sehen! Anmerkung: Wer bessere Analysen anzubieten hätte, als das FKT Team könnte diese ja bitte vorlegen. Doch bisher kam nichts Lesenswertes oder Substantielles – nur Schwachsinn & heisse Luft: Doch ich warte gerne noch weiter. Man soll die Hoffnung nie aufgeben 🙂

        Gefällt mir

      3. Texmex

        @ FKT-Team
        Vielen Dank für den Tipp. Scheinbar kennen Sie Ihre eigene Seite nur rudimentär. Der 1. Link ist dieser hier. Sie meinen evtl. den 2.? Ich empfehle Ihnen allerdings eine ganz andere Quelle, die Ihnen zu profunden Kenntnissen verhilft, nicht umfassend, dazu hätten Sie 10 Jahre (oder mehr) eher in die Puschen kommen müssen. Schröder wurde am 06.12.2020 verstorbenen, Sie haben also nur eine kleine Chance, sein Lebenswerk komplett zu bekommen. Aber als Denkanstoß ist es mehr als ausreichend.

        https://tikkun.ch/blog/index2.php

        Ich habe übrigens mich nicht abfällig über Iwan normal geäußert, ich überlasse es Ihnen ganz allein , Ihre Thesen a.D. absurdum zu führen.

        Gefällt mir

      4. BaronMünchhausen

        Uljanow ist Reizthema..und ich bin NICHT überzeugt, dass RU, (wiedereinmal dem Spiel dienend?), sich nun komplett aus der Umklammerung externer Führung gelöst hat! Die ganzen Exponenten des FKT sind Kinder des Spielplatzes, der mit Uljanow installiert wurde und dieses Thema wurde in deutscher Sprache noch nicht erörtert(wenn überhaupt jemals diese Problematik als Frage in russischer Sprache gestellt wurde..)

        Wenn man u.a.Zaznobin(kürzlich auf dem YT-Kanal gepostet) zuhört bekommt man einen Geschmack woraufhin das Ganze abzielt..
        (Spoileralarm: Russland über allem, dürfen zwar alle Ihre Nationalität erhalten, aber geeint unter russischer Ägide) <<dabei wurde auch darüber philosophiert, wie es die Elite aus Atlantis geschafft hatte sich zu retten und wohl den Ton angibt (evtl. sogar dieser ominöse GP?) und das mittels Transhumanismus wieder diese Strukturpyramide installiert werden soll.. wie sich RU dem entgegenstellen mag, oder gar nützlicher Dienstbote ist, mittels Heilsversprechen "bei uns ist alles besser, traue uns nur" die Schafe zu ködern und zu disziplinieren, wurde ausgelassen..

        auch ergänzte der gute Zaznobin das nicht alle Menschen seien(!!), nein erst wenn alle vorher festgelegten Schubladen bedient werden können darf er sich Mensch nennen(was wiedereinmal nur Brainfuck ist, da diese Definitionen wieder einmal in verrauchten, oder gar gut belüfteten Hinterzimmern in wenigen Hirnen für Alle gültig ersponnen wurde, eine "göttliche Vorlage" ist auch hier fehl am Platz)

        Kommen wir mal zu den ganzen -in´s( zu viele "Zufälle" in der Benennung):
        Len-IN – neuer Spielplatzleiter
        Stal-IN – an amerik.-sowjet.Begegnungslinie abgekackter sowj. Großreichträumer
        Jelz-IN – versoffener Insolvenzverwalter
        Put-IN – ???(im engl. hineintun, hineinstecken)

        nennt mich gern Aluhutträger, jedoch sind mir da zuviele Ungereimtheiten in der Benennung derjenigen Exponenten, die für wichtige Epochen im Großen Land zuständig waren, als das man dies lediglich als Zufall abtun könnte..

        Und das verkauft man nach einigen Tonnen gefressener Kreide, als das gelobte Land, wo alle frei sein können (natürlich nur unter der Führung besonders entwickelter und für gut befundener Konzeptionisten)??
        vorher muss aber , natürlich, erst "der Westen" plattgewalzt werden, dafür braucht man dann aber auch wieder an Waffen ausgebildete "Umsetzungsgehilfen" die bereit sind ihr Leben für Konzeptionen herzugeben, diese werden posthum auch weiterhin mit vielem bunten Lametta behangen werden, da deren Tat sinnvoll und notwendig war.. so in etwa?

        Denke mal da braucht es dann doch noch genügend Wodka um dies den "Umsetzungsgehilfen" in "Sonderoperationen"(Ja auch Ihr beherrscht den Neusprech hervorragend) schmackhaft zu machen.

        Gefällt mir

      5. FKT Team

        Zu Lenin den Teil (den wir übersetzt haben) der Analytischen Notiz „Der Eisbrecher“ lesen.

        Zu dem Rest:
        Sie haben bisher eben nicht verstanden das Konzeptionelle Macht keine Option ist. Diese existiert und ist nicht abzuschaffen. Die frage ist wie gestalten wir eben diese Konzeptionelle Macht. Und die einzigen die es konkret ausgedrückt haben und es offen allen zeigen sind eben die Russen.
        Wie es funktioniert sehen Sie z.B. an der Entwicklung in Afrika. Wird Mali oder Südafrika nun klein Russland? Nein! Aber man behandelt die Länder auf Augenhöhe und leistet Hilfe Ebene dort wo sie selbst drum bitten. Bitten sir um nichts dann gibt es auch nichts aufgezwungenes. Das ist eben Umsetzung der Konzeption gesellschaftlicher Sicherheit im Bezug auf andere Länder. Das ist die Vorstellung was russische Welt bedeutet (wiederum im Bezug auf globale Politik).

        Zu Menschsein:
        Wie kommen Sie auf irgendwelche Schubladen? Der Kurzfilm Strckturtüpen der Psyche entstand eben aus Äußerungen von Zaznobin und anderen Autoren.

        Wer sagt das der Westen platgewalzt werden muss?
        Wer sagt das der Einfluss Gottes auf die Psychotypen der Menschen fehlt?
        Das alles entsteht leider nur in ihrem Kopf und das seit Jahren aus dem Grunde weil sie sich extrem weigern ihre eigene Denkweise in Frage zu stellen.

        Gefällt mir

      6. Texmex

        @ Baron Münchhausen 19.08.2022 13:03
        Sehen Sie sich mal die Definition von MENSCH in der Sprache der Vorhautlosen an, die in der Welt die Funktion des Schutzschildes der Eigentümer/ Bestimmer/ Chaldäer/ Khasdim übernehmen. Stichwort Antisumerismus ( für Dummies Antisemitismus).
        Mensch – ANSh – unheilig, unheilvoll, unheilbar

        Klingelt‘s?
        Damit erklären sich viele, um nicht zu sagen alle Aktionen, die augenblicklich stattfinden oder als VT mit Aluhütchen diskutiert werden.
        Sie kennen den Unterschied zwischen VT und Realität?
        6 Monate inzwischen.

        Gefällt mir

      7. BaronMünchhausen

        @FKT Team 19. August 2022 um 17:06

        na klar, kann ja nicht anders sein, dass wenn sich Widerworte gegen den Wahrheitsanspruch der Konzeptionellen Macht formen, diese von wirren Köpfen stammen MÜSSEN, welche nicht im Einklang mit dem Singsang der konzeptionellen Macht überstimmen 😉

        Auf meine Äußerung dass Zaznobin schon von Nichtmenschen spricht, entgegnen Sie mir:
        „Der Kurzfilm Strckturtüpen der Psyche entstand eben aus Äußerungen von Zaznobin und anderen Autoren.“ soll mich das jetzt vom Gegenteil überzeugen?
        soll ich meine „Bauchschmerzen“ die ich mit solchen Äußerungen habe, nun wegwischen, weil selbiger Autor mir auch die Strukturtypen der Psyche zu erklären versucht?
        da bleibe ich wohl bei dem gesunden (Rest-)Verstand der mir Gottgegeben ist, und sch… was drauf dass dies bei Ihnen die Sorge auslöst, dass ich nicht genug meine eigenen Denkweise hinterfragen würde.

        Aber sicher habe ich dann meine eigene Denkweise genug hinterfragt, wenn sie zu 100% dem Konzept entspricht und lauthals verkünde, dass es keine andere Wahrheit mehr gibt.. 🙂 dazu fällt mir jetzt so ein ehem. Lied ein, dass uns in Pioniernachmittagen immer mitgegeben wurde “ die Partei, die Partei die hat immer Recht..“ 😉

        wichtiges PS.: ich weiß ja nicht welche Gewichtung bei Ihnen im Russischen das Wort Konzeption hat, im Deutschen jedoch bedeutet es schlicht und einfach:

        „Entwurf, Grundidee, die einem Projekt oder einem wissenschaftlichen oder künstlerischen Werk zugrunde liegt“

        also nichts was „Gott“ ersonnen hätte und damit einem „kosmischen Gesetz“ gleichkommt, sondern max. Gedankenfürze von Menschen (wenn diese sich zu ernst nehmen) stammen, oder „Nicht-Menschen“ wenn sie nicht in die Schubladen der Strukturtypen passen 😉

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s