Wohin steuert der Globale Prädiktor?

Kommt der Globale Prädiktor mit der Steuerung nicht klar?

„Frage-Antwort“ vom 09.12.2019

Moderator: Guten Tag, sehr geehrte Zuschauer, Zuhörer und Gäste im Studio! Heute ist der 9. Dezember 2019.

Eine Frage von Sergej: «Viele Analytiker vertreten in letzter Zeit die Meinung, dass die Weltwirtschaft und der international verbundene Technologiebereich nach dem Rückzug der USA in einzelne, regionale wirtschaftliche und technologische Zonen aufgeteilt wird, deren Waren- und Informationsaustausch eingeschränkt ist. Auch die Reisemöglichkeiten der Menschen zwischen diesen regionalen Zonen wird nur begrenzt möglich sein. Bedeutet das, dass der Globale Prädiktor nicht mehr in der Lage ist, die Steuerung in globalem Rahmen auszuüben und daher die Weltwirtschaft in regionale Zonen aufteilen muss, um die frühere Stabilität wiederherzustellen?»

Valeriy Pyakin: Es geht nicht darum, dass der GP überfordert ist. Es geht darum, dass da ein bestimmtes Steuerungsvorhaben umgesetzt wird. Zu Beginn des XIX. Jahrhunderts wurde der Globale Prädiktor damit konfrontiert, dass die Zivilisation auf dem Planeten Erde sich außerhalb kontrollierbarer Parameter entwickelt. Dementsprechend mussten Korrekturmaßnahmen vorgenommen werden, um die Steuerung über die gesamte Welt aufrechtzuerhalten.

Zum Ende des XIX. Jahrhunderts kristallisierte sich heraus, dass konkrete Szenarien entwickelt werden mussten. Dafür wurde in Großbritannien eine Art kreativer Wettbewerb für Vorschläge zur Neugestaltung der Welt gestartet – was man dafür tun muss. Im Rahmen dieses kreativen Wettbewerbs wurde eine bestimmte Methode für den Verfall der Gesellschaft vorgeschlagen – es sollte ein Weltkrieg in zwei Etappen durchgeführt werden (das waren der Erste und Zweite Weltkrieg des XX. Jahrhunderts).

Aber bevor dieser Krieg durchgeführt wurde, hat man ein realitätsnahes Experiment in Form der Burenkriege durchgeführt. Und Aleksei Efimovich Edrikhin-Vandam (er wird zu Unrecht als Geopolitiker bezeichnet) – ein General des Generalstabs des Russischen Imperiums und des Hauptnachrichten Dienstes (GRU), der damals noch einen anderen Rang hatte und seine Karriere erst anfing – wurde zu diesem Krieg einberufen. Er hat eben diesen Prozess entdeckt und dermaßen gut enthüllt, dass die Generalität unseres Militärgeheimdienstes und unserer Artillerie (die technologisch meist entwickelten Bereiche, in die alle Technologien der Welt, der gesamte Industriezweig der Hochtechnologie eingeflossen sind) bereits wusste, dass der zukünftige Weltkrieg in zwei Etappen verlaufen wird.

Köln, Zweiter Weltkrieg, GP, Pyakin, Steuerung, Globale Prädiktor, Analytik, Pjakin, FKT,

Unsere Generäle wandten sich bereits 1916 an den Zaren und sagten ihm: «Majestät, wenn wir jetzt keinen separaten Frieden mit Deutschland schließen, werden wir die zweite Etappe des Krieges verlieren». Aber dem Imperator war es wichtig, seinem ausländischen Herren zu dienen und für die Interessen Großbritanniens bis zum letzten russischen Soldaten zu kämpfen. Deswegen blieb den Generälen nichts Anderes übrig, als während der praktischen Phase des Krieges die Oktoberrevolution durchzuführen und dann selbst einen separaten Frieden mit Deutschland zu schließen, die Industrialisierung zu starten und sich auf die zweite Etappe des Weltkriegs (den Zweiten Weltkrieg) vorzubereiten. Als die Bolschewiki den Friedensvertrag von Brest-Litowsk geschlossen haben, hat der Westen begriffen, dass die Bolschewiki sie auf’s Kreuz gelegt hatten (dafür wurden verschiedene Schritte unternommen). Aber davon spreche ich jetzt nicht, wir haben schon viel darüber gesprochen und die Werke  «Krieg» und «Der Bolschewismus – die natürliche Grundlage Russlands» wurden zu diesem Thema verfasst. [Anm der Redaktion.: zur Zeit nur in russischer Sprache verfügbar]

Ich spreche von etwas Anderem. Es geht darum, dass die Welt mittels eines Krieges auf die zukünftige kulturelle Umstrukturierung vorbereitet werden musste. Daran arbeiteten die Präraffaeliten. Es wurde also nach einem Moment gesucht, zu dem die bestmögliche Balance zwischen den existierenden Produktionstechnologien, der Steuerung und der kulturell-moralischen Entwicklung der Gesellschaft erreicht werden kann. Es stellte sich heraus, dass die Schaffung eines neuen Mittelalters einem solchen Moment wohl am nächsten wäre. Und diesbezüglich ist der IS eben das Instrument (in seiner östlichen, asiatischen Variante), welches das neue Mittelalter vorstellt.

Das Fazit lautet also wie folgt: Die Handlungsfähigkeit aller Staaten der Welt muss auf einen mittelalterlichen Entwicklungsstand herabgeführt werden. Und zu diesem Zweck müssen alle staatlichen Bündnisse zerschlagen werden – solche Bündnisse wie die Vereinigten Staaten dürfen nicht zustande kommen… Die Vereinigten Staaten wurden ja  speziell für die Aufgabe des Weltgendarms erschaffen und jetzt schadet dieser Weltgendarm der globalen Steuerung, indem er sich mit seiner Außenpolitik in die globale Politik einmischt und beschert dem Globalen Prädiktor zusätzliche Schwierigkeiten bei der Steuerung, die ihm ohnehin durch das Gesetz der Zeit entgleitet – er ist sowieso im begriff die Steuerung zu verlieren, deswegen versucht er sich irgendwie aus dieser Situation zu befreien. Schauen Sie doch nur, was in den Vereinigten Staaten für ein Kampf entbrannt ist. Angeblich kämpfen dort Demokraten gegen  Republikaner, aber in Wirklichkeit ist das eine Konfrontation zwischen der globalen und der Landes-”Elite”. Und das alles hat Auswirkungen auf die gesamte Welt.

Wir sprachen bereits mehrmals über die Schaffung eines europäischen islamischen Kalifats, indem eine fremdsprachige, fremdkulturelle und fremdrassige ausländische Bevölkerung die zur Zeit existierenden Staaten, Länder und Völker überschwemmt und auf deren Grundlage neue Völker, Sprachen und Staaten erschaffen werden. Aber dabei wird das Bildungsniveau extrem herabgesenkt – sie bringen das «dunkle Jahrhundert» zurück. Dementsprechend werden die Staaten zerstückelt. Und den Staat, der in in der technologischen Entwicklung führend sein  wird, kann man dann in einem steuerbaren Zustand halten, was zur Zeit bezogen auf die Vereinigten Staaten nicht umsetzbar ist.

Deshalb, wenn China (aus dem gerade ein Konzentrationszentrum der Steuerung gemacht wird) und der Iran (aus dem ebenfalls ein Konzentrationszentrum der Steuerung gemacht wird) in der Welt dominieren, dann werden 300 Millionen Chinesen ausreichen und es braucht dann nur noch einen kleinen Teil der Bevölkerung des Irans, der dann als Hilfs-Konzentrationszentrum der Steuerung fungiert, um alle, einfach ALLE Länder und Völker zu steuern, wobei auch der chinesischen Bevölkerung der Aufstieg zum menschlichen Strukturtyp der Psyche verwehrt wird. Eben deshalb wird in China gerade ein großangesetztes soziales Experiment durchgeführt, bei dem geguckt wird – ich meine das jetzt im übertragenen Sinne – aha, hier hast du die Straße falsch überquert, da hast du die Zigarettenkippe neben den Mülleimer geschmissen und deshalb erhältst du jetzt Flugverbot, denn du bist nicht sehr loyal und für den Staat könnte es eine Gefahr darstellen, wenn er dich ein Flugzeug betreten lässt. Es wird dort gerade eine strenge soziale Schichtung und eine strikte Gesellschaftssteuerung eingeführt.

Aber damit ein Konzentrationszentrum der Steuerung auf eine solche Weise funktionieren kann, ist es nötig, dass alles Andere unter Kontrolle ist. Stellen Sie sich mal vor, sie haben ihre gesamte Bevölkerung vollständig robotisiert und gechipt, sie beugt sich ihren Anordnungen und Gesetzen. Aber die fremde Bevölkerung wird ihren eigenen kulturellen Traditionen folgen – Sie können sie nicht kontrollieren. Wer wird wohl wen zerstören?

Es gibt da einen amerikanischen Film mit Sylvester Stallone, namens «Demolition Man». Dort gibt es folgende Szene: in einer Stadt in der Zukunft ist der Polizei ein Verbrecher aufgetaut und entwischt. Ein Polizist (aus derselben Zeit) sagt: «Ein solches Maß an Gewalt vertragen wir nicht». Nachdem sie einen Hinweis erhalten hatten («Gehen Sie zu dem Verbrecher und geben Sie ihm zu verstehen, wenn er sich nicht beugt, dann … Und an der Stelle machen Sie dann eine vielsagende Pause»), traten die Polizisten an den Verbrecher heran und taten das, was ihnen gesagt wurde. Was ist mit denen wohl passiert?

GP, Pyakin, Steuerung, Globale Prädiktor, Untergang, Krieg, Weltuntergang, Mittelalter, Analytik, Pjakin, FKT,

Und genau dasselbe passiert mit jeder Gesellschaft (mit JEDER!), auf die sich der Globale Prädiktor stützt und die Gesellschaft in solcher Weise chipt. Das heißt, dass der Globale Prädiktor damit sich selbst komplett zerstört. Und die Globalisten haben das begriffen. Deshalb kommen sie, indem sie das Thema über das Chippen von Menschen in dieser prekären Lage verharren lassen, nicht weiter voran – denn es ist nötig, dass sie den GESAMTEN Planeten Erde steuern, andernfalls werden die Menschen, die nicht unter ihrer Kontrolle stehen kommen und die Menschen beseitigen, die sich ihnen als Zombi-Bioroboter unterworfen haben.

Und deshalb realisieren sie auch ein Projekt, um alles zu lösen. Alle Staaten sollen in ein neues Mittelalter geführt werden, d.h. der Besitz von Technologien, Wissen, und sonstigen Fähigkeiten soll extrem gesenkt werden. Allein deshalb wird überall das Bildungssystem ruiniert – damit technologische automatisierte Produktionslinien ausschließlich der Sicherung von Komfort für wenige Auserwählte dienen, sowie als Mittel, um deren Dominanz in der Welt aufrechtzuerhalten. Diesbezüglich ist, ich wiederhole es noch einmal, der Film «Cyborg» mit Jean-Claude Van Damme ein mustergültiges Beispiel: es gibt dort ein technologisches Zentrum (hier gibt es grenzenloses Glück) und etwas weiter, hinter dessen Grenzen, fressen sich die Menschen gegenseitig auf. Eine ähnliche Situation könnte man in der ganzen Welt herbeiführen, wenn diese Welt zerstückelt ist in kleine Staaten, die nach dem Prinzip mittelalterlicher Staaten untereinander verfeindet sind und Schutz bei einem großen Subjekt suchen, das neue Waffen besitzt. Erinnern sie sich diesbezüglich daran, wie bei den Gebrüdern Strugazki die Zivilisatoren auf dem Planeten Schwerter verteilt haben, wodurch sie, im Vergleich zu ihren Gegnern, sofort stärker wurden. Doch das Wichtigste hierbei ist, sich nicht zu sehr ins Spiel zu vertiefen und die Globalisten verstehen das sehr wohl, das spielen sie auch aus.

Der Sinn der momentan stattfindenen Politik ist die Zerstörung der aktuell existierenden Weltordnung und die Einführung eines neuen globalen Mittelalters, welches aber eine neue technologische Grundlage hat, die von den Mächtigsten dieser Welt beherrscht wird. Und damit ein solches monopoles Steuerungszentrum entstehen kann, werden Konzentrationszentren der Steuerung in Form von China und dem Iran geschaffen. Russland soll dabei als Transportader dienen, die das Wirtschaftsprogramm «Neue Seidenstraße» und den «Nord-Süd»-Korridor verbindet. Russland als solches soll verschwinden. Und daran arbeitet gerade Dmitri Anatoljewitsch Medwedew (um auf die vorhin gestellte Frage zurückzukommen).

Es scheint so, als hätten wir heute Fragen erörtert, die eigentlich selbstverständlich und klar sein sollten. Aber sie rufen so viele Diskussionen in diversen politischen Talk-Shows hervor und so viele verschiedene Politologen streiten sich deswegen. Aber warum? Weil sie nicht wissen, wie komplexe soziale Supersysteme gesteuert werden. Sie beherrschen nicht die «Hinreichend Allgemeine Theorie der Steuerung» und sie können Prozesse von globaler Bedeutung, die von der konzeptuellen oder von der ideologischen Macht verwirklicht werden, nicht identifizieren. [Anm. der Redaktion: Die «Hinreichend Allgemeine Theorie der Steuerung» gibt es bislang nur in russischer Sprache.]

Wenn all diese Fragen gelöst sind und du darüber Bescheid weisst, dann ist alles, was in der Welt geschieht, für dich wie ein offenes Buch. Wenn du aber diese grundlegenden theoretischen Fragen nicht kennst, dann findest du dich auch in den aktuellen Ereignissen nicht zurecht und wirst von vornherein zur Geisel fremder Steuerungsentscheidungen.

Wenn du also nicht zur Geisel fremder Steuerungsentscheidungen werden willst, dann musst du eines verstehen: Hilf dir selbst, sonst hilft dir keiner! Dementsprechend muss man sich Wissen über die Steuerung komplexer sozialer Supersysteme aneignen (SELBST aneignen). Man muss sich das Wissen eigenständig aneignen. Da helfen auch keine wöchentlichen Sendungen (z.B. «Frage-Antwort») – das ist lediglich ein Hilfsmittel zur Aneignung dieses Wissens. Jeder muss sich das selbst erarbeiten und sich hinter die Bücher klemmen. Wenn man sich dieses Wissen nicht zu eigen macht, wird nichts klappen, Sie werden weder Ihre eigenen, noch die Interessen Ihrer Familie schützen können. Aber ich möchte, dass Sie das können, damit Sie selbstständig werden, Ihre Interessen und die Ihrer Familie schützen können, damit Sie glücklich sein können. Deshalb setzen Sie sich an die Bücher, studieren Sie die Wissenschaft der Steuerung, werden Sie konzeptuell mächtig und schützen Sie Ihre Interessen und die Ihrer Familie!

Ich wünsche Ihnen einen friedlichen Himmel über dem Kopf, viel Glück und bis zum nächsten Mal!

Fonds Konzeptueller Technologien

5 Gedanken zu “Wohin steuert der Globale Prädiktor?

  1. Wenn Trump gegen die Landeseliten der USA arbeitet, dann ist er doch automatisch der Handlanger der Globalen Elite, die wierderum bei uns diesen Mittelalterislam einführen will. Und das Trump für so Entzeitsekten wie Chabbat Lubawisch arbeitet sieht man sehr schön an der Verheiratung seiner Tochter Ivanka Trump mit Chabbat Anhänger Kuschner.

    Gefällt 1 Person

    1. HDan

      @Henry Hesse: Ja, gemäss Pyakin ist Trump ein Mann des globalen Prädiktors (aka Globale Elite), mit der Aufgabe die US-Hegemonie zurückzufahren. Das ganze wurde aus zwei Gründen notwendig, einerseits meinte die lokale Elite der USA sich selber zum globalen Prädiktor zu machen und zweitens ist/war eine Vorbedingung für die völlige Umgestaltung Europas in sog. Satelets von dem totalen Zerfall Russlands abhängig. Erst 2014 im Anschluss an den Ukraine Putsch und der Syrien-Krise zeigte sich dass Russland endgültig als globaler Spieler zurück war, was sofort auch China aussenpolitisch massiv aufwertete da beide Länder in einer Allianz stehen. Somit wurde die völlige Umgestaltung Europas hinfällig – was jetzt gebraucht wird ist Europa wieder als Gegengewicht (nicht ausschliesslich natürlich) zu revitalisieren, d.h. das Obomba – Projekt von neuen Sprachen und Ländern in Europa muss zurückgefahren werden – das geht aber nicht von heute auf morgen, der atlantische, angelsächsische Flügel in Europa ist sehr tief verwurzelt, deshalb laufen die Abwrack-Projekte weiter wie z.b. der Klimawahnsinn oder die absolut tötliche Immigration aus muslimischen Ländern. Der Brexit ist z.b. ein Manöver die EU abzubremsen ebenso das aufkommen nationaler Strömungen. Je schneller das Atlantisten-Liberasten Pack abgeräumt wird, umso besser. Das sind mittelbare Ziele – die globalen Eliten sind dabei aber nocht nicht ‚besiegt‘ respektive Europa hat damit noch lange nicht seine Souveränität zurück erlangt, das wird nur mittels Russland möglich sein, dem Gegenspieler (kann natürlich aber auch eine Täuschung sein..)

      Gefällt 1 Person

      1. Macht es denn Sinn sich als Deutscher zu bewaffnen?

        Und macht es Sinn sich Vorräte anzulegen?

        Der Ausgang dieses Spiels ja noch absolut offen. Theoretisch kann es hier ja noch zum Bürgerkrieg kommen. Irgendwas wird ja eines Tages mit den Flüchtlingen geschehen. Spätestens wenn die Sozialkassen leer sind.

        Danke

        Liken

  2. Trafo777

    Vielen Dank für diesen aufschlussreichen Artikel. Ich lerne immer wieder etwas dazu über die sichtbare Entfaltung dessen, was auf höherer Bewusstseinsebene bereits beschlossen ist. Wie Puzzleteile, die sich langsam zum Gesamtbild zusammenfinden.

    Ich komme aus einer jahrzehntelangen spirituellen Praxis und kam aus triftigen Gründen erst relativ spät in Berührung mit den äußeren bedeutungsvollen Ereignissen und dem Wissen über die vor uns geheimgehaltenen Technologien. Auf eurer Seite habe ich die überzeugendsten Wahrheiten und Beobachtungen über diese globalen Bewegungen gefunden.
    Angriffe aus beiden Welten, der unsichtbaren und der äußeren, sind für diesen Weg von Geburt an nicht außergewöhnliches. Seien es Strahlenwaffen, Chips, vitale Anfechtungen oder gezielt eingesetzter Okkultismus aus den Reihen derer, die ihre Vorherrschaft auf diesem Planeten nicht aufgeben wollen.
    Der Vorteil ist, dass ich trotzdem hinter allem das Wirken des Göttlichen Bewusstseins erkennen kann, inzwischen beschützt bin und keinerlei Zukunftsangst mehr habe. Diese Zuversicht möchte ich gern weitergeben an jene, die es annehmen können und wollen.

    Die Vergöttlichung des Menschen nennt ihr „Aufstieg zum menschlichen Strukturtyp der Psyche“, soweit ich das in anderen Videos richtig verstanden habe.
    Im Integralen Yoga spricht man vom Wachstum des seelischen Wesens im Menschen, bis es stark genug ist, die Vergöttlichung aller Wesensglieder des Menschen unter seiner Regie zu vollziehen. Darüber hinaus gibt es ein Göttliches Bewusstsein, das von außen, d.h. höheren göttlichen Ebenen, auf das Bewusstsein des Menschen einwirkt. Sri Aurobindo nannte es das „Supramental“.
    Die Transformation des Menschen umfasst die drei Bereiche seines Seins: Das gewöhnliche Mental wird zu einem höheren Mental und göttlichen Wissen erweitert, das sich spontan in Aktion übersetzt. Das Vital mit seinen aus dem Tierreich ererbten Begierden, Wünschen, Süchten, Konkurrenzverhalten, etc. wird überwunden. Das Bewusstsein der Körperzellen, das jeder kennt, der z.B. eine komplexe Sportart wie Eiskunstlauf ausübt oder ein Musikinstrument beherrscht, in denen es unmöglich ist, alle Bewegungsabläufe „vorauszudenken“, wird ebenso transformiert. Unser Körper wird in ein geschmeidiges Vehikel umgewandelt, das jeder Bewegung des Göttlichen direkt folgen kann. Das kann als absolute Wahrheit erfahren werden, wenn man sich auf diesen Weg begibt.

    Dieses Bewusstsein ist seit einigen Jahrzehnten im irdischen System verankert. So, wie das immer geschah durch sogenannte Avatare, wenn es evolutionäre Krisen gab oder eine neue Stufe der Evolution vorbereitet und ermöglicht werden sollte.
    Nur diesmal kann der letzten verankerten Göttlichen Macht nichts mehr widerstehen. Sie ist nicht aufzuhalten, auch nicht durch menschengemachte Technologie, da sie auf atomarer Ebene wirkt. Es ist nicht mehr möglich, Menschen, die dafür bereit sind (!), davon abzuhalten, den „Aufstieg zum menschlichen Strukturtyp der Psyche“ zu vollziehen. Weder in China, noch sonst irgendwo auf diesem Planeten. Ebenso wird der Rückfall der Menschheit als Ganzes auf die Stufe des Mittelalters nicht umsetzbar sein.
    Zukunftsängste sind deshalb unbegründet, wenn man sich – einfach ausgedrückt – auf die Seite Gottes und seiner Pläne für uns, stellt. Es ist typisch für eine evolutionäre Krise, dass alles, was aus der Schöpfung verschwinden soll, erst einmal nach oben gespült wird.

    So, wie W. W. Putin mit seinen einzigartigen Fähigkeiten das Ergebnis dieses Wirkens ist, gibt es eine begrenzte Anzahl Menschen, die meist unsichtbar auf diesem Planeten arbeiten, um dieses neue Bewusstsein dauerhaft auf dem Planeten zu verankern und zu verbreiten, ähnlich einem `Trafohäuschen´.
    Die luziferischen Energien wissen, dass ihnen der Sieg bereits entglitten ist. Nur gewisse menschliche „Eliten“ leben wohl noch in der Illusion, irgendwie davonzukommen, was das Leid auf diesem Planeten leider unnötig hinauszögert.

    Arbeiten wir alle Seite an Seite, als Einheit, für das schnelle Kommen der Neuen Erde, die uns durch alle Zeitalter von den Mystikern angekündigt wurde – jeder auf seine Weise und entsprechend seinem Seelenauftrag. Wir stehen, gemessen an den Äonen der Vorbereitung, kurz vor dieser Verwirklichung. Ein Grund zur Freude!

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s