Abbau der «Pax Americana»

Warum spielt Brasiliens Präsident bei COVID-19 nicht mit?

„Frage-Antwort“ vom 18.05.2020

Moderator: Guten Tag, sehr geehrte Zuschauer, Zuhörer und Gäste im Studio! Heute ist der 18. Mai 2020!

Wir kehren wieder zum Thema des Coronavirus zurück. Hier ein weiterer Aspekt dieses Problems: «Der Präsident Brasiliens hat praktisch keinerlei Maßnahmen zur Isolation der Bürger eingeführt, wobei er versichert hat, dass er selbst nicht krank ist und seine Tests negativ sind. Zuvor waren die Gouverneure gegen die Sorglosigkeit aufgetreten, und nun hat ein Gericht ihn gezwungen, einen unabhängigen Corona-Test durchführen zu lassen. Dabei droht ihm die Amtsenthebung, falls festgestellt werden sollte, dass er gelogen hat. Geht so der Globale Prädiktor gegen die vor, die das Spiel nicht mitspielen? Oder ist das eine Show mit weniger offensichtlichen Zielen?»

Valeriy Pyakin: Eine Show mit weniger offensichtlichen Zielen. Die Sache ist die, dass die Monroe-Doktrin (aus dem 19. Jahrhundert), nach der Lateinamerika und Südamerika der Hinterhof der Vereinigten Staaten waren, nicht mehr gilt. Und dementsprechend müssen sich diese Länder aus der Unterdrückung durch die USA befreien. Und das muss so geschehen, dass diese Länder dabei unter die starke Schirmherrschaft anderer Subjekte der globalen Steuerung gestellt werden. Zum Beispiel – das wissen alle – hat Russland die venezolanischen Erdöllagerstätten gekauft. Was bedeutet das? Auf dieses Öl sind die amerikanischen Ölraffinerien ausgerichtet, sie sind darauf angewiesen. Auf diese Weise erhält Russland eine außerordentlich mächtige Einflussmöglichkeit auf die gesamte Politik der Vereinigten Staaten.

USA, Hegemon, Gendarm, Terror,

Was Brasilien betrifft: Brasilien ist ein aktives Mitglied der BRICS (Brasilien, Russland, Indien, China, Südafrika), –- das ist ein Übergangsmodell für zwischenstaatliche Vereinigungen der Zukunft. Die Situation auf der Welt muss unter Kontrolle gehalten und die Entwicklung Chinas und des Irans (auch wenn der nicht zu den BRICS-Staaten gehört) zu Konzentrationszentren der Steuerung globalen Ausmaßes muss gewährleistet werden. Der euro-atlantische Block der globalen Steuerung wird nach China verlagert, der euro-asiatische Block in den Iran. Diese Prozesse laufen. Schauen Sie sich z. B. an, wie Europa ständig gegen den Druck der Vereinigten Staaten revoltiert, den diese auf Europa wegen der Zusammenarbeit mit dem Iran auf verschiedenen Gebieten wie Chemie-Industrie, Kernenergie usw. ausüben. Der Prozess schreitet also voran, auch wenn die amerikanische Landes-”Elite” versucht gegenzusteuern.

Zurück zu Brasilien. In Brasilien wurde mit der Person von Dilma Rousseff ein dem Marxismus nahes System etabliert. Da jedoch die amerikanische Landes-”Elite” strukturell steuert und über vielfältige Möglichkeiten verfügt, schnell und operativ in die staatliche Steuerung Brasiliens einzugreifen, wurde sie sehr schnell wieder entfernt und letztendlich Bolsonaro an die Macht gebracht. Wozu hat das geführt? Er hat die kubanischen Ärzte aus dem Land vertrieben. Aber das Gesundheitswesen in Brasilien ist eine Katastrophe, eine einzige Katastrophe. Und jetzt wurden auch noch die kubanischen Ärzte verbannt. Man kann dort jede Statistik zum Coronavirus erstellen – was gebraucht wird, das zeigt sie auch. Es gibt eine riesige Menge an Zahlenmaterial – damit kann jede Steuerungsmaßnahme begründet werden. Da auf der Welt ja nun der Coronavirus grassiert, muss man nur ausrufen: «Ach, bei Dir gibt es einen Anstieg der Corona-Fälle?» – und schon kann man den amerikahörigen Präsidenten Brasiliens entfernen und einen neuen einsetzen, der eine andere Orientierung Brasiliens in der Welt vertritt – eben nicht mehr der Hinterhof für die amerikanische Landes-”Elite” zu sein und diese “Elite” nicht mehr mit den Ressourcen Brasiliens zu versorgen.

Das ist ein schwerer Schlag gegen die amerikanische Landes-”Elite”. Aber ob der gelingt oder nicht, hängt in vielem davon ab, inwieweit die amerikanische Landes-”Elite” noch über strukturelle Einflussmöglichkeiten in Brasilien verfügt.

Hierbei ist es wichtig zu verstehen, dass jede Anwesenheit der Vereinigten Staaten in einem anderen Land der Welt größtenteils durch Vertreter der amerikanischen Landes-”Elite” umgesetzt wird. Sie wissen nichts über globale Politik, man hat ihnen nichts darüber beigebracht. In ihren Reihen gibt es lediglich Leute, die eine gewisse Praxis durchlaufen haben und in eine Spitzenposition gelangt sind. Aber die Meisten von ihnen gehören zur gewöhnlichen Masse, die schlecht ausgebildet ist. Erinnern Sie sich daran, wie man seinerzeit Jen Psaki angegriffen hat: «Sie ist dümmer als dumm». Aber ich habe sie immer verteidigt: «Leute, denkt doch mal nach. Sie ist zwar dumm, aber sie ist immerhin Sprecherin des US-Außenministeriums geworden. Versteht Ihr?» Wie konnte sie das werden? Weil sie wie alle anderen ist. Wer den Mut hat, diese Frau als dumm zu bezeichnen, der sagt damit, dass die gesamte amerikanische ”Elite” dumm ist, dass alle amerikanischen Staatsbeamten ungebildet und Analphabeten sind. Sie kennen weder Geographie noch Chemie – sie kennen gar nichts. Sie hatten immer nur eine grauenhafte Ausbildung. Es gab mal den Versuch, die Ausbildung mehr oder weniger konkurrenzfähig zu machen, um sich mit der Sowjetunion messen zu können. Aber das ging daneben. Nur dank des Verrats der sowjetischen Partei-Nomenklatura gelang es den Vereinigten Staaten, die Sowjetunion im “Kalten” Krieg zu besiegen. Und was die klugen Köpfe und einzelne Bildungseinrichtungen betrifft, deren Absolventen noch mehr oder weniger professionell sind, so sind das alles Importe, die sie einkaufen konnten, weil sie die Möglichkeit haben, Dollars zu drucken…

Dollar, Pleite, USA, Crash, Fed,

Überhaupt: Geld stellt die extrem verallgemeinerte Information über den Warenaustausch dar. Als die Sowjetunion 1970 verkündete, dass wir nur noch gegen Dollar Handel treiben – war es das. Alle Ressourcen der Sowjetunion wurden unter amerikanische Herrschaft gestellt.

Die Amerikaner drucken Geld und verbreiten die Inflation in der gesamten restlichen Welt, weil sie bereit sind zu jedem beliebigen Preis alles Mögliche zu kaufen. Es gibt da eine auf einer wahren Begebenheit basierende Anekdote darüber, wie ein Ölscheich und ein amerikanischer Milliardär ein Bild kauften. Sie haben gehandelt und gehandelt und letztendlich gab der Scheich auf (obwohl er auf haufenweise Öl saß) und sagte: «Wie kann das sein? Ich habe doch so viel Geld geboten, wieso konnte er mich überbieten?» Er erhielt zur Antwort: «Weil er im Unterschied zu Dir das Bild für lediglich 100 Dollar gekauft hat». «Wie das?» «Genau so viel ist das Papier wert, auf dem die ganze Summe gedruckt ist, für die er das Bild gekauft hat. Aber Du förderst reales Erdöl und verkaufst es. Das sind Kosten».

Auf diese Weise haben die Amerikaner auf der ganzen Welt kluge Leute eingekauft und so ihre Dominanz sichergestellt. Aber jetzt ist es Zeit für die Vereinigten Staaten zurückzutreten. Die Vereinigten Staaten müssen zu einem einfachen Nationalstaat werden. Aber sie können das nicht. Und die amerikanische Landes-”Elite” will das auch nicht. Sie will weiterhin alles besitzen und alles beherrschen, an allem parasitieren und die Ressourcen aus der ganzen Welt herausholen. Sie will weiterhin Geld drucken, das durch nichts gedeckt ist (zumindest durch nichts, was in den USA produziert wird) und für dieses Geld (für diese Papierschnipsel) alle Ressourcen Russlands, Afrikas, Indiens und anderer Länder aufkaufen. Wie das geht? Einfach, indem man sich für diese Papierschnipsel eine bestimmte Staatsführung einkauft. Das ist alles.

Kehren wir nach Brasilien zurück. Derzeit wird dieser ganze Mechanismus beseitigt, nach dem die amerikanische Landes-”Elite” an der ganzen Welt parasitiert. Und egal wie dieses Epos mit dem Präsidenten Bolsonaro auch endet, sie werden diese Möglichkeit nicht mehr haben. Das ist ein Kampf, in dem die gesamten Kräfte der amerikanischen Landes-”Elite” im Widerstand gegen die Globalisten erschöpft werden. Sie müssen überall kämpfen, überall. Und überall verlieren sie. Das heißt: der Tag ist nicht mehr fern, an dem sie den Kampf gegen die Globalisten selbst auf dem eigenen Territorium der USA verlieren werden.

Fonds Konzeptueller Technologien

Schreiben Sie einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Verbinde mit %s